Bohem Prague Hotel

Veletržní palác, Prag

Nationalgalerie in Prag - Messepalast

Der Messepalast ist im Prager Stadtteil Holešovice an der nach ihm benannten Tramstation gelegen. Das Gebäude wurde von den Architekten Josef Fuchs und Oldřich Tyl entworfen und in den Jahren 1925 bis 1928 im reinen Funktionalstil erbaut.

Ende der 1970er Jahre erwarb die Prager Nationalgalerie die Überreste des am 14. August 1974 niedergebrannten Palastes und nutzt das wieder aufgebaute Gebäude heute als Museum zur ständigen Ausstellung von Kunstwerken des 19., 20. und 21. Jahrhunderts.

Homepage:

Aktuelle und kommende Veranstaltungen

Nationalgalerie zeigt Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst
12.01.2019 bis 31.01.2020
Dauerausstellung im Prager Messepalast

Veletržní palác

Dukelských hrdinů 47
170 00
Praha 7
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 224 301 122

Kartenvorverkauf:

Auch interessant

Demnächst in Prag

Montag, 5. 8. 2019 bis Sonntag, 11. 8. 2019
10. August: Umzug durch Prag und Demonstration für die Rechte von Homosexuellen

Prag - In Mittel- und Osteuropa längst keine Selbstverständlichkeit, in Prag aber schon Tradition: Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender gehen auf die Straße, um zu feiern und Farbe zu bekennen.

Die Mischung aus politischer Demonstration und schrillem Karneval findet in der tschechischen Hauptstadt in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt. Prague Pride hat sich inzwischen zu einem der größten Events seiner Art in Mittel- und Osteuropa entwickelt, die Zahl der... mehr ›

149