Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 11.5.2010
Ausstellung zur Geschichte der Tätowierung im Neustädter Rathaus

Prag - "Blaue Liebe" - unter diesem klangvollen Namen findet im Neustädter Rathaus bis zum 13. Juni eine Ausstellung um die Geschichte der Tätowierung statt, von ihren Anfängen bis in die Gegenwart.

Kaum hat man die Stufen in den zweiten Stock des Neustädter Rathauses erklommen, steht man schon inmitten der Ausstellung. Diese ist relativ klein und erstreckt sich lediglich über zwei Räumlichkeiten. Zu Beginn führt sie zunächst in die Historie und geographische Verbreitung dieser unvergänglichen Form des Körperschmucks ein.

Wer des Tschechischen mächtig ist, denn leider ist die komplette Ausstellung einsprachig, erfährt im ersten Raum allerhand Interessantes über die Bedeutung der Tätowierung in der Vergangenheit. So hatte sie seit alters her bei Naturvölkern von Amerika bis Australien einen sehr hohen Stellenwert. Anhand von Schautafeln wird der Besucher über regionale Besonderheiten und bevorzugte Muster im Zusammenhand mit der Tätowierung informiert.

Raum zwei widmet sich den aktuellen Trends dieser Verzierung des Körpers. In der Raummitte befinden sich Vitrinen mit Tätowierungshilfsmitteln, Nadeln und Farben. Neben einem Videofilm über die Tätowierkunst in Asien, geben großflächige Bilder an einer Wand des Raums näherer Auskunft über das Faszinierende an dieser Kunstform.

Dort sind großflächige Bilder von tätowierten Personen zu sehen. Diese erklären in längeren Texten, warum sie sich tätowieren ließen und welche Bedeutung diese Körperverzierung für sie hat. Bevor man dann zum interaktiven Part der Ausstellung kommt, in dem der Besucher selbst zum Tattoo-Künstler werden kann und eine Orange tätowieren darf, sind einige Kuriositäten zu besichtigen. Dank einer Leihgabe des Anthropologischen Institutes der Karls-Universität kann man die konservierte, tätowierte Haut von Legionären und Gefangenen von Anfang des 20. Jahrhunderts bewundern.

Auch an alle diejenigen wurde gedacht, die nach der Besichtigung auf den Geschmack gekommen sind. Am Ende der Ausstellung kann man sich einige Gratis-Exemplare der neuesten Tattoo-Magazine zur Inspiration mitnehmen, sowie Visitenkarten von Tattoo-Studios. (mk)

Themen: Tätowierungen, Ausstellungen
hashtags:
#Tätowierungen, #Ausstellungen

Seitenblick

www.saldovo-divadlo.czwww.saldovo-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Zum traditionsreichen Šalda-Theater in Liberec gehören heute zwei Theaterbühnen, nämlich die des Šalda-Theaters am Beneš-Platz und die des Kleinen Theaters (Malé divadlo). Das Repertoire umfasst Oper, Schauspiel und Ballett.
www.visitpilsen.euwww.visitpilsen.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die westböhmische Metropole Pilsen gehört zu den interessantesten Städten Tschechiens. Dank des weltberühmten Pilsner Urquells ist sie bekannt als Stadt des Biers, dank der hochwertigen kulturellen Angebote trägt sie den Titel Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2015.

Auch interessant