Bohem Prague Hotel

Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | 21.7.2021

Prag - Als Nachbarland von Deutschland gehört Tschechien zu den beliebten Urlaubszielen. Es handelt sich um ein Land, das oft erst auf den zweiten Blick seine Schönheit offenbart. Wer aber Interesse daran hat, diese Schönheit zu erkunden, der kann sich auf den Weg machen. Mit einem Kanu und Paddelzubehör kann es direkt auf die Flüsse gehen

Ideale Flussstrecken warten auf die Entdeckung

Wer gerne mit dem Kanu und dem Paddel unterwegs ist, der findet in Tschechien die besten Voraussetzungen. Die Flussstrecken sind hier sehr gut ausgebaut. Ein großer Vorteil ist, dass sich viele der Strecken auch von Deutschland aus gut erreichen lassen. Wer also direkt in Deutschland schon auf das Wasser gehen möchte, der kann das tun. In Tschechien selbst sind viele verschiedene Möglichkeiten zu finden. Höhenzüge treffen auf Ebenen und Täler. Es ist daher kaum verwunderlich, dass die Kamera eigentlich immer im Anschlag ist

Pausen sind so gut wie überall möglich

Bei der Planung von Touren auf dem Wasser dürfen natürlich auch die Pausen nicht fehlen. Hier ist Tschechien ebenfalls eine ideale Grundlage, denn viele der kleinen Städte liegen direkt am Wasser und behalten viel zum Entdecken bereit. Oft sind es eher kleine Städtchen, die eine lange Tradition haben und deren Kern noch aus dem Mittelalter stammt, wie zum Beispiel Český Krumlov in Südböhmen (Foto). Wer sich die Zeit nimmt und einige Besichtigungen einplant, wird das nicht bereuen. 

Die bekannteste Route in Tschechien 

Zahlreiche Flüsse ziehen sich durch Tschechien und einer der bekanntesten davon ist wohl die Moldau. Der Fluss wird weniger durch die Wasserschwankungen geprägt, die gerade bei den kleinen Flüssen einen großen Einfluss haben. Die Moldau kann normalerweise das ganze Jahr über befahren werden. Sie führt durch den Böhmerwald und auch durch Südböhmen und macht es möglich, die Teiche dort zu besichtigen. 

Wer gerne zum Rudern gehen möchte, der wird also für die Moldau, die in Tschechien Vltava genannt wird, zahlreiche Möglichkeiten finden. Bis zu 100 km sind es, die hier befahren werden können – auch mit Nebenflüssen. Es kann sich lohnen, nicht nur Tagestouren einzuplanen, sondern auch über mehrere Tage auf den Flüssen zu fahren und sich die Möglichkeiten offenzuhalten, öfter eine Pause zu machen und Besichtigungen durchzuführen. (dap)

Themen: Aktivurlaub, Moldau
hashtags:

Seitenblick

www.firemniparnik.czwww.firemniparnik.cz | Tourismus, Gastronomie
Prag einmal aus anderer Perspektive erleben: nämlich bei einer privaten Party oder einer Firmenveranstaltung von einem Flussdampfer von der Moldau aus.

Auch interessant