Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 26.2.2007
Geplant sind unter anderem Frauenquote und Direktwahl des Parteichefs

Prag - ČSSD-Chef Jiří Paroubek will seine Partei modernisieren. Am Samstag präsentierte er dem obersten Parteigremium seine Reformpläne, stieß dort allerdings nicht gerade auf Begeisterung.

Unter anderem will Paroubek eine Frauenquote für die Wahl-Kandidatenlisten und die Direktwahl des Vorsitzenden sowie der Landes- und Kreisvorsitzenden einführen.

Vor allem die Einführung einer Frauenquote wäre eine kleine Revolution, denn in Tschechien gibt es bislang noch keine Partei, die sich in ihrem Programm zu einer strengen Quote verpflichtet. Derzeit sitzen für die ČSSD nur neun Frauen (von 72 sozialdemokratischen Mandatsträgern) im Abgeordnetenhaus.

Paroubek will durchsetzen, dass künftig mindestens jeder fünfte, besser aber sogar jeder dritte Name auf der Kandidatenliste einer Frau gehört. (gp/nk)

Themen: ČSSD, Jiří Paroubek
hashtags:

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.

Auch interessant