Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Auto-Moto, Transport | 31.10.2017
Austausch der Rolltreppen führt zu weiteren Einschränkungen im Bereich der gelben Linie B

Prag - Fahrgäste der Prager U-Bahn werden sich ab dem morgigen 1. November an weitere Komplikationen im unterirdischen Personentransport der tschechischen Hauptstadt gewöhnen müssen.

Nach der Schließung des Zugangs zur U-Bahnstation Anděl im Bereich der Kreuzung Anděl Ende September, wird ab morgen auch der Ein- und Ausgang zur Station Naměstí Republiky im Bereich Platz der Republik gesperrt. 

Wie die Prager Verkehrsbetriebe (DPP) mitteilen, ist der Grund für die Schließung des stark frequentierten Zugangs am Einkaufszentrum Palladium der Austausch der Rolltreppen sowie weitere damit zusammenhängende Sanierungsarbeiten. 

Die U-Bahnstation bleibt aber während der voraussichtlich bis Anfang August 2018 andauernden Bauarbeiten geöffnet und zugänglich über den Ein- und Ausgang im Bereich des etwa 250 Meter entfernt liegenden Masaryk-Bahnhofs.

Die Metrostation Naměstí Republiky wurde 1985 eröffnet, sie ist 110 Meter lang, liegt 40 Meter unter der Erde. (nk)

Themen: Prager Metro, Prager Verkehrsbetriebe (DPP), Lokales, Prag

Mehr zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Auto-Moto, Transport | 19.04.2019
Linie C zwischen Pražského povstání und Kačerov außer Betrieb
Themen: Prager Verkehrsbetriebe (DPP), Prager Metro
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Auto-Moto, Transport | 29.03.2018
Linie C zwischen Pražského povstání und Kačerov außer Betrieb - Metrostation Dejvice der Linie B geschlossen
Themen: Prager Metro, Prager Verkehrsbetriebe (DPP), Ostern
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Auto-Moto, Transport | 13.04.2017
Rote Metrolinie C ist ab Karfreitag wegen Reparaturarbeiten im gesamten Innenstadtbereich gesperrt
Themen: Prager Metro, Prager Verkehrsbetriebe (DPP)
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise | 29.12.2016
Prager Verkehrsbetriebe verstärken wegen des Feuerwerks den U-Bahn-Verkehr, einige Straßenbahnlinien werden unterbrochen
Themen: Neujahr, Feuerwerk, Prag, Prager Metro, Lokales

Seitenblick

www.taborcz.euwww.taborcz.eu, www.visittabor.euwww.visittabor.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Stadt Tábor gehört dank ihrer langen Geschichte, ihrer architektonischen Sehenswürdigkeiten und der interessanten Lage zu den touristisch sehr attraktiven Orten in der Tschechischen Republik. Tábor ist heute die zweitgrößte Stadt Südböhmens und zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Region geworden.
www.schloss-trest.comwww.schloss-trest.com | Unterkünfte, Hotels
Das repräsentative Konferenzzentrum liegt etwa 19 Kilometer von Jihlava entfernt, der Bezirksstadt der Vysočina. Die Unterkunftskapazitäten und Räumlichkeiten sind nicht nur für Konferenzen und Bildungsaufenthalte geeignet, sondern auch für den Sommer- und Winterurlaub sowie die Ausrichtung von gesellschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen.

Auch interessant