Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | iDnes.cziDnes.cz | Rubrik: Wirtschaft | 20.2.2014
iDnes-Interview mit Jiří Plesar, dem Präsidenten der Assoziation der Nachtclubs in Tschechien

Prag - Jiří Plesar, Präsident der Assoziation der Nachtclubs (Asociace nočních klubů) und selbst Betreiber eines Rotlicht-Etablissements im Prager Stadtteil Žižkov, würde die Regulierung der Prostitution in Tschechien durchaus begrüßen. Allerdings fürchtet er, dass steigende Kosten, Bürokratie und Steuern etliche Unternehmer in die Illegalität abtauchen ließen.

Die "ehrlichen" Unternehmer im horizontalen Gewerbe, die sich an die Gesetze hielten, wären zudem dem unlauteren Wettbewerb mit den größtenteils im Versteckten arbeitenden Prostituierten und Gelegenheitsprostituierten in Privatwohnungen ausgesetzt. Im Falle einer gesetzlichen Regulierung der Prostitution plädiert er daher zugleich für ein Verbot von käuflichen sexuellen Diensten in Privatwohnungen. (nk)

Themen: Prostitution, Nachtclubs, Bordelle
hashtags:
#Prostitution, #Nachtclubs, #Bordelle

Seitenblick

www.firemniparnik.czwww.firemniparnik.cz | Tourismus, Gastronomie
Prag einmal aus anderer Perspektive erleben: nämlich bei einer privaten Party oder einer Firmenveranstaltung von einem Flussdampfer von der Moldau aus.
Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!

Auch interessant