Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Unternehmen | 10.2.2010
Täglich sollen statt 574 nur noch 441 Octavias vom Band laufen

Mladá Boleslav/Prag - Der tschechische Automobilhersteller Škoda will die Produktion des Octavia in diesem Jahr deutlich drosseln. Das berichtete der Online-Dienst Novinky.cz (Prag) am Donnerstag unter Berufung auf eine Gewerkschaftszeitung.

Laufen zurzeit 574 Octavias täglich vom Band, sollen es zukünftig nur 441 Stück sein.

Bei diesem Produktionsvolumen werde es den Plänen nach bis Ende 2010 bleiben, so der Bericht.

Der Octavia war im vergangenen Jahr mit 273.000 verkauften Wagen das erfolgreichste Modell der VW-Tochter aus dem mittelböhmischen Mladá Boleslav. Zum Absatz trugen besonders die in Deutschland und anderen Ländern angebotenen staatlichen Abwrack-Prämien bei. Mit deren Auslaufen Ende 2009 ging die Nachfrage nach Neuwagen zurück.

Die Drosselung der Herstellung bei Škoda ist nicht auf den Octavia beschränkt, sondern betrifft auch die Modelle Roomster und Fabia. Aufgrund der Flaute auf dem Automobilmarkt wird der Roomster im laufenden Monat nur an vier Wochentagen produziert. Beim Fabia sind entsprechende Maßnahmen für das gesamte erste Quartal dieses Jahres angesetzt. (gp)

Themen: Škoda, Mladá Boleslav
hashtags:

Seitenblick

Sprachenservice, Wirtschaft
Medialink ist Herausgeber der deutschsprachigen Nachrichten- und Informationsportale Tschechien Online und prag aktuell. Medialink bietet komplette Mediendienstleistungen, um effektiv für Produkte und Dienstleistungen zu werben oder mittels Anzeigenschaltung in tschechischen Drittmedien die gewünschte Zielgruppe zu erreichen.
www.biancalipanska.comwww.biancalipanska.com | Sprachenservice, Dienstleistungen
Konsekutiv- und Simultandolmetschen, Übersetzen und Unterricht in Deutsch als Fremdsprache. Bianca Lipanská ist ausgebildete Übersetzerin und Dolmetscherin für die tschechische, englische und deutsche Sprache.

Auch interessant