Bohem Prague Hotel

|

Dienstag, 29. April 2014

Nach Selbstmord: Tschechisches Fernsehen ehrt Iveta Bartošová mit Sondersendung

"Po stopách hvězd" (Regie Š. Šedivá), 21.45 Uhr, ČT1

Prag - Die tschechische Popsängerin Iveta Bartošová schied heute freiwillig aus dem Leben. Am späten Vormittag warf sie sich in der Nähe ihres Hauses offenbar vor einen Zug. Den Tod der 48-Jährigen bestätigte inzwischen ihr zweiter Ehemann Josef Rychtář.

Die dreifache Gewinnerin der Goldenen Nachtigall stand seit Jahren unter Dauerbeobachtung der tschechischen Boulevardmedien. In den vergangenen Jahren thematisierten diese immer wieder die psychischen und Alkoholprobleme der populären Sängerin.

Das öffentlich-rechtliche Tschechische Fernsehen ehrt Iveta Bartošová am heutigen Dienstagabend mit der neuerlichen Ausstrahlung eines filmischen Portraits aus dem Jahr 2008. (nk)

Weitere Infos: www.ceskatelevize.cz
Bildnachweis:
Česká televize
Autor: Niels Köhler

Heute in Prag und Tschechien

Mo

17

Prag - Der zauberhafte Zirkus ist die am längsten aufgeführte Inszenierung der Laterna magika...

Prag - Die Lucerna Music Bar ist ein Club, der sehr zentral am Wenzelsplatz in der gleichnamigen...

Prag - In der ersten tschechischen Liga mischen meist mehrere Teams aus der tschechischen...

Prag - Der Klassiker im Bereich Abendunterhaltung und Kultur: die Laterna magika des Prager...

Prag - Zugegeben, der höchsten tschechischen Fußballklasse fehlt es nicht nur an einem...

Nach Selbstmord: Tschechisches Fernsehen ehrt Iveta Bartošová mit Sondersendung

Dienstag, 29. April 2014

Veranstaltungsort

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Veranstaltungsorte

149