Videos

Videos

Rubrik: Gesellschaft | Veröffentlicht am: 24.11.2013

Prag - Offizieller Videoclip zur Propagierung des 5. Jahrgangs der Kür des Negativpreises "Sexistické prasátečko", der von Redakteuren der Webseite Markething.cz und Studierenden der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Karlsuniversität in Prag ins Leben gerufen wurde.

Im Rahmen des Wettbewerbs kann die Öffentlichkeit Beispiele für Sexismus in der Werbung (zum Beispiel in Form von Fotos oder Videos) einreichen und über die Kandidaten für das "Sexistische Schweinchen des Jahres" schließlich auch abstimmen.

Insgesamt wurden in diesem Jahr 99 Beispiele für sexistische Werbung vorgeschlagen - mehr als in den Jahren zuvor. Die Preisverleihung erfolgt in drei Kategorien: 1. Stereotypen und sprachlicher Sexismus. 2. Fragmentierung oder Ohne Kopf. 3. Objektivierung oder Zeige alles.

Bitte achten Sie in dem Film übrigens ganz besonders auf die Socken, um die geht es hier nämlich. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Werbung, Sexismus, Sexistické prasátečko

Das Divadlo Metro ist ein traditionsreiches Schwarzes Theater im Prager Stadtzentrum. Es befindet sich in der Passage Metro an der Nationalstraße (schräg gegenüber vom Kaufhaus Tesco).

Es... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.bilingualis.czwww.bilingualis.cz | Sprachenservice, Bildung
Deutsch als zweite Muttersprache spielerisch erleben und erlernen: Seit 2012 bietet die Prager Elterninitiative wöchentliche Sprachkurse für bilingual deutschsprachige Kinder zwischen drei und 13 Jahren an.
www.kulturverband.comwww.kulturverband.com | Gesellschaft, Kultur
Die Hauptidee des Kulturverbandes liegt in der Erhaltung der Volkskultur und der deutschen Sprache der Minderheit. Das Prager Büro des Verbandes befindet sich im Haus der Nationalen Minderheiten (Dům národnostních menšin) in Vinohrady, unweit der Metrostation und Tramhaltestelle I.P. Pavlova.