Výstaviště Praha - Průmyslový palác

Ausstellungsgelände und Industriepalast in Prag-Holešovice
  • Industriepalast (vor dem Brand im Jahr 2008)

Das Areal Výstaviště Praha ist ein Ausstellungsgelände im Stadtteil Holešovice unweit des Bahnhofs Nádraží Holešovice sowie der gleichnamigen Metrostation der roten Linie C. Es dient als Veranstaltungsort für Messen, Ausstellungen, Konzerte und andere Kulturveranstaltungen.

Das Ausstellungsgelände entstand 1891 anlässlich der Prager Jubiläumsausstellung (Jubilejní zemská výstava), aus deren Anlass auch der Aussichtsturm auf dem Laurenziberg (Petřín) und die auf den Berg hinaufführende Standseilbahn entstanden.

Mittelpunkt des Ausstellungsgeländes ist der im Neobarock-Stil errichtete Industriepalast (Průmyslový palác). Dieser entstand nach Plänen der Architekten Bedřich Münzberger und František Prášil und wurde am 15. März 1891 eröffnet.

Bei einem Großbrand wurde am 16. Oktober 2008 der linke Flügel des Industriepalastes vollständig zerstört und bis heute nicht wieder aufgebaut.

Homepage:

Aktuelle und kommende Veranstaltungen

05.09.2020 bis 06.09.2020
Europas größtes Burgerfestival auf dem Ausstellungsgelände Výstaviště in Prag

Výstaviště Praha - Průmyslový palác

Areál Výstaviště 67
170 00
Praha 7
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 220 103 111

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 25. 4. 2020 bis Sonntag, 3. 5. 2020
Sir Frederick Ashtons komisches Meisterwerk hatte seine tschechische Premiere 2018 in Prag

Prag - Dieses faszinierende Ballett bietet Gelegenheit für komischen Ausdruck. Das erfolgreiche Meisterwerk von Sir Frederick Ashton, in dem die besten Tänzer der Welt aufgetreten sind, war bereits an 35 Bühnen von Weltrang zu sehen, darunter das Ballett der Pariser Oper, das Bolschoi-Theater Moskau, das Boston Ballet und das Kanadische Nationalballett. Ashton greift auf die französische Urfassung zurück, die Jean Dauberval im Jahr 1789 schuf. Die Partitur wurde 1828 von John Lanchbery zur... mehr ›

149