Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Reise, Auto-Moto, Transport | 10.4.2007
Gipfelpunkt ist nach Einschätzung von Analysten vorerst erreicht

Prag - Die Preise für Kraftstoffe an den Tankstellen in Tschechien haben in der vergangenen Woche deutlich angezogen.

So stieg der Preis für einen Liter des am meisten verkauften Kraftstoffs Natural 95 (bleifreies Benzin) um 73 Heller auf 28,47 Kronen (1,018 Euro).

Für einen Liter Diesel zahlen Motoristen heute durchschnittlich 27,40 Kronen, also um 45 Heller mehr als noch vor einer Woche. Dies berichtet die Nachrichtenagentur ČTK unter Berufung auf Zahlen der Gesellschaft CCS hervorgeht.

Hauptgrund des Anstiegs ist nach Einschätzung von Analysten der vorangegangenen Anstieg der Weltmarktpreise. „Die Weltmarktpreise für Benzin und Diesel sind in den vergangenen Wochen stark gestiegen wegen der großen Nachfrage, der Einschränkung der Erdölproduktion der OPEC, der Gefahr eines Konflikts mit dem Iran und wegen des schwachen Dollars“, so Štěpán Pírko, von der Agentur Collosseum.

Nach Einschätzung von Pírko dürfte die Spitze vorläufig erreicht und mit einer Stagnation und auch sogar einem Rückgang zu rechnen sein. (nk/gp)  

Themen: Benzinpreise, Kraftstoffpreise Tschechien

Seitenblick

www.unihotel.czwww.unihotel.cz | Unterkünfte, Hotels
Das Unihotel liegt in einem ruhigen Stadtviertel, nur fünf Gehminuten vom Stadtzentrum von Liberec entfernt. Es befindet sich in den ersten beiden Stockwerken des Gebäudes der Technischen Universität und bietet günstige Unterkunft in Zweibettzimmern.
www.boheminium.czwww.boheminium.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Schloss Königswart (Modell im Park Boheminium)
Ideal für Ausflüge mit Kindern: Im Park Boheminium im westböhmischen Marienbad spaziert man zwischen originalgetreuen Nachbildungen von existierenden Sehenswürdigkeiten und Denkmälern der Tschechischen Republik umher.

Auch interessant