Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Wirtschaft, Unternehmen | 16.3.2007
Neue Verkaufswege für ein altes Getränk - Prototyp wird im Studentenwohnheim getestet

Prag - Die Brauerei Pilsner Urquell will ein neues Patent ausprobieren, einen Bierautomaten. Der Prototyp wird derzeit in einem Studentenwohnheim im Prager Stadtteil Bubeneč getestet.

Entwickelt hat das Gerät die tschechische Firma Future Art. Pilsner Urquell will bis Ende März weitere 20 Automaten überall dort aufstellen, wo die klassischen Verkaufswege nicht in Frage kommen, etwa in Unterkünften ohne Restaurantbetrieb oder in Studentenwohnheimen.

Um zu verhindern, dass Kinder über den Automaten an Alkohol kommen, wurde eine "elektronische Altershürde" in das Gerät eingebaut: vor der Ausgabe des Bieres muss der Kunde seinen Personalausweis durch einen elektronischen Lesestreifen ziehen, der das Geburtsdatum erfasst. Nur bei Volljährigen wird das Bier dann tatsächlich herausgegeben, im andern Falle bekommt der an der Altershürde Gescheiterte sein Geld zurück. (gp/nk) 

Themen: Pilsner Urquell, Bierautomaten

Seitenblick

Sprachenservice, Wirtschaft
Medialink ist Herausgeber der deutschsprachigen Nachrichten- und Informationsportale Tschechien Online und prag aktuell. Medialink bietet komplette Mediendienstleistungen, um effektiv für Produkte und Dienstleistungen zu werben oder mittels Anzeigenschaltung in tschechischen Drittmedien die gewünschte Zielgruppe zu erreichen.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant