Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Gesellschaft | 22.5.2007
Hintergrund ist der jüngste Fall von Kindesmisshandlung am achtjährigen Ondřej

Prag - Vor dem Hintergrund des Falles um den misshandelten Ondřej will Bildungsministerin Dana Kuchtová eine schärfere Kontrolle des Privatunterrichts durchsetzen.

„Das Gesetz zum Individualunterricht muss geändert werden, die Kinder sollten häufiger geprüft werden“, so Kuchtová (Grüne) am Sonntag in einer TV-Diskussion. In Tschechien werden mehrere hundert Kinder zuhause unterrichtet - entweder von ihren Eltern oder von Privatlehrern.

Voraussetzung für eine Befreiung vom regulären Schulbetrieb ist eine Genehmigung des Schulrektors. In Zukunft, so Kuchtová, sollten privat unterrichtete Kinder verpflichtet sein, in jedem Schulhalbjahr eine Prüfung an der Schule abzulegen, die die Genehmigung gewährt hat. Im Fall des achtjährigen Ondřej, der zuhause unterrichtet werden sollte, hätte man durch häufigere Kontrollen womöglich schneller aufdecken können, dass der Junge von seiner Mutter misshandelt worden sei, sagte die Ministerin.

Auch Premier Mirek Topolánek (ODS) sprach sich am Wochenende für einen verstärkten Kindesschutz aus. Er regte die Bildung eines neuen staatlichen Instituts an, das den Schutz des Kindeswohls zentral kontrollieren und gewährleisten solle. Unterdessen geht die Such nach Ondřejs 13-jähriger Adoptivschwester Anna weiter. Am Wochenende tauchten Spekulationen auf, eine religiöse Sekte könne in den Fall verwickelt sein. Die Polizei wollte dies weder bestätigen noch ausschließen.

Der Fall des misshandelten Ondřej hatte auch international für Schlagzeilen gesorgt, da die Mutter nur durch Zufall mittels Baby-Kamera eines Nachbarn der Kindesmisshandlung überführt worden war. Auf dem Bildschirm des Nachbarn waren plötzlich Bilder eines gefesselten nackten Jungen aus dem Nachbarhaus aufgetaucht. Später stellte sich dann heraus, dass die Mutter des Jungen ein baugleiches Kameramodell in Betrieb hatte, um ihr in einer Kammer eingesperrtes gequältes Kind zu überwachen. (gp/nk)

Themen: Causa Kuřím, Kindesmisshandlung, Dana Kuchtová
hashtags:
#CausaKuřím, #Kindesmisshandlung, #DanaKuchtová

Mehr zum Thema

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 6.02.2014
Präsident lehnt Ex-Dissidentin als Ombudsfrau ab
Themen: Anna Šabatová, Miloš Zeman, Causa Kuřím
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama, Kriminalität | 29.05.2007
Vor Gericht wiederum figurierte Tochter eines Brünner Schauspielers als 13-jährige "Anna"
Themen: Causa Kuřím, Klára Mauerová, Kindesmisshandlung, Sekten, Barbora Škrlová
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik, Panorama, Gesellschaft | 25.05.2007
Tante des misshandelten Jungen ist in Untersuchungshaft
Themen: Causa Kuřím, Klára Mauerová, Kindesmisshandlung

Seitenblick

www.amadito.comwww.amadito.com | Einkaufen, Buchhandlungen
Der Kinderbuchladen hält eine große Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern in Deutsch, Englisch und Französisch bereit. Hier finden zudem regelmäßig Veranstaltungen in verschiedenen Sprachen statt, wie zum Beispiel Vorlesestunden, Bastelnachmittage oder deutschsprachige Kurse für Kinder.
www.evprag.cz www.evprag.cz | Gesellschaft
Die Gemeinde zählt etwa 140 deutschsprachige Mitglieder unterschiedlicher Nationalitäten und Bekenntnisse, die zeitweise oder dauerhaft in Prag leben. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten ist die Arbeit mit Familien und Kindern. Die Gottesdienste finden sonntags in der Kirche St. Martin in der Mauer statt.

Auch interessant