Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 22.3.2012
Offizielle Umbenennung für den 5. Oktober 2012 geplant

Prag - Der Prager Flughafen soll nach dem verstorbenen früheren Staatspräsidenten Václav Havel benannt werden. Das beschloss die tschechische Regierung bei ihrer Kabinettssitzung am gestrigen Mittwoch, wie die Nachrichtenagentur ČTK meldete.

Damit folgt die Regierung einer Anregung des Regisseurs Fero Fenič, die seit Dezember mehr als 80.000 Bürger in einer Online-Petition unterstützt hatten.

Auch Havels Witwe Dagmar gehört zu den Befürwortern der Initiative. "Der Name Havel hat der Welt keine Schande bereitet - und der Tschechischen Republik schon gar nicht. Im Gegenteil, es wird eine großartige Visitenkarte für uns sein. Ich freue mich sehr und ich denke, auch Václav freut sich darüber", sagte sie im Tschechischen Rundfunk.

Wie Premier Petr Nečas erklärte, wird die offizielle Umbenennung auf Letiště Václava Havla (Vaclav-Havel-Flughafen) am 5. Oktober erfolgen, dem Geburtstag Havels. Bislang war der Flughafen, das wichtigste Tor in die tschechische Hauptstadt, lediglich nach dem Vorort im Prager Nordwesten benannt, in dessen Nähe er liegt: Ruzyně.

Dass ausgerechnet ein Flughafen nach Havel benannt werden soll, fand in Tschechien nicht nur Anhänger. Manche Kritiker der Idee hätten lieber eine Kulturinstitution mit dem "Dichterpräsidenten" verbunden gesehen. Andere wiesen auf eine gewisse Ironie der Patenschaft hin: Nach der Aussage ehemaliger Mitarbeiter soll Václav Havel nicht gern mit dem Flugzeug gereist sein. (gp)

Themen: Fero Fenič, Václav-Havel-Flughafen (PRG), Flughafen Prag-Ruzyně (PRG), Dagmar Havlová
hashtags:
#FeroFenič, #VáclavHavelFlughafenPrg, #FlughafenPragRuzyněPrg, #DagmarHavlová

Mehr zum Thema

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 5.10.2012
Tschechiens Tor zur Welt heißt ab heute "Václav Havel Airport"
Themen: Václav-Havel-Flughafen (PRG), Fero Fenič

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.

Auch interessant