Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Sport, Fußball | 28.1.2007
Tschechischer Stürmer erzielt einen Treffer und erhält Lob von der französischen Presse

Paris/Prag - Nur fünf Tage nach seinem Wechsel vom Fußballklub Aston Villa Brimingham zum französischen Olympique Lyon hat der tschechische Stürmer Milan Baroš am Samstag sein erste Tor für seinen neuen Arbeitgeber geschossen.

Nur reichte das Tor leider nicht zum Sieg gegen Nizza. Das Spiel endete unentschieden mit dem Endstand 1:1, wobei Baroš fünf Minuten vor der Pause den Ausgleichstreffer erzielt hatte.

Wie der Online-Dienst Tageszeitung Mladá fronta Dnes (Prag) meldet, zeigt sich Baroš mit seinen Mitspielern bei Lyon sehr zufrieden. So schriebt Baroš beispielsweise das Hauptverdienst an seinem Tor vor allem seinem Stürmerkollegen Sidney Govou zu, mit dem er zusammen in der Grundaufstellung angetreten war.

Beide Stürmer konnten sich nach dem Spiel über Lob der französischen Sportpresse freuen: Für ihre Leistung im Samstagspiel erhielten sie von der Sportzeitung L´Equipe die besten Noten: Von zehn Maximalpunkten erreichten sie immerhin 6,5 Punkte. "Ein guter Einkauf", bemerkt das Blatt in Bezug auf Baroš.

Lob für den tschechischen Stürmer kam auch von weiteren französischen Medien: "Er könnte die Spitze sein, die Lyon seit dem Weggang von Anderson fehlt", urteilt beispielsweise die Sonntagszeitung Le Journal du Dimanche. (gp/nk)

Themen: Milan Baroš, Transfers
hashtags:
#MilanBaroš, #Transfers

Auch interessant