Bohem Prague Hotel

Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Unternehmen | 24.2.2010
Umweltverträglichkeitsprüfung positiv ausgefallen

Ostrava/Prag - Die Weichen für den geplanten Ausbau des Hyundai-Werks im tschechischen Nošovice (Mährisch-Schlesien) sind gestellt. Das berichtete der tschechische Rundfunk ČRo1-Radiožurnál (Prag) am Mittwoch.

Danach sei die Prüfung des Projekts auf Umweltverträglichkeit (EIA) positiv ausgefallen. Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist eine unerlässliche Voraussetzung zur Erlangung der Baugenehmigung.

Hyundai will seine Triebwerkfertigung am Standort Nošovice um eine neue Montagehalle erweitern. Ziel ist es, die Produktion zu verdoppeln und statt bislang 300.000 jährlich 600.000 Getriebe herzustellen. Mit Inbetriebnahme der neuen Halle soll der Drei-Schicht-Betrieb in Nošovice aufgenommen werden.

Der Zeitpunkt der Fertigstellung der Anlage steht noch nicht fest. Hyundai gehe von einem Termin Mitte nächsten Jahres, hieß es. Die neue Produktionshalle erfordere Investitionen von rund 3,5 Milliarden Kronen und schaffe 256 neue Stellen. (gp)

Themen: Hyundai, Nošovice
hashtags:

Seitenblick

Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant