Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 13.12.2005
Lehrstühle und Institute mehrheitlich gegen den Neuling

Prag - Der neue Dekan der Philosophischen Fakultät der Karls-Universität heißt Michal Stehlík und ist 29 Jahre alt.

Das Herzstück der ältesten mitteleuropäischen Universität leitet damit künftig ein Historiker und Slowakisch-Spezialist, der noch nicht habilitiert ist. Obwohl sich - bis auf einen - alle Lehrstühle und Institute sich gegen Stehlík ausgesprochen hatten, wählte der Akademische Senat den jungen Manager zum Dekan.

„Der neue Chef verspricht ein funktionsfähiges Computersystem und eine Transformation der Bibliothek. Unglaublich eigentlich, dass die Prager Philosophie das im Jahre 2005 noch nicht hat", kommentiert die Zeitung Hospodářské noviny (Prag) die Wahl eines bislang Unbekannten.

"Sie ist Ausdruck der totalen Selbstverwaltung der Hochschulen und des starken Einflusses der Studenten. Dagegen ist nichts einzuwenden, die Hochschulen brauchen ein hohes Maß an Unabhängigkeit. Aber diese haben sie leider gewonnen, bevor sie reformiert wurden." (gp/nk)

Themen: Karls-Universität Prag
hashtags:
#KarlsUniversitätPrag

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.
www.czlt.czwww.czlt.cz | Sprachenservice, Dienstleistungen
Die ganz auf den Unterricht von Tschechisch als Fremdsprache spezialisierte Sprachschule in Žižkov bietet mehr als 50 verschiedene Tschechischkurse an und im Juli und August jeden Jahres auch spezielle Sommerintensivkurse.

Auch interessant