Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 29.2.2012
Sieben Verletzte bei Podbořany im Kreis Louny

Louny/Prag - Beim Zusammenprall eines Regionalzugs und eines Lkw sind am Nachmittag bei Podbořany (Region Ústí nad Labem) sieben Personen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich kurz nach 14 Uhr, wie das Tschechische Fernsehen berichtet.

Danach wurde der Sattelschlepper beim Überqueren eines Bahnübergangs vom Zug erfasst, der mit etwa 20 Reisenden besetzt war.

Beim Zusammenstoß entgleisten Lok und Passagierwaggon und kippten seitlich um. Die Verletzten, darunter der Zugführer, wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Wie es zu dem Zusammenprall kam, wird zurzeit noch untersucht. Der Übergang an der Bahnstrecke Pilsen-Žatec ist mit Warnleuchten gesichert, die nach Zeugenberichten zum Zeitpunkt des Unfalls in Betrieb waren.

Der Bahnverkehr auf der betroffenen Strecke blieb mehrere Stunden gesperrt. Als Ersatz stellten die Tschechischen Bahnen Autobusse zur Verfügung. Der entstandene Sachschaden wurde in ersten Schätzungen mit rund neun Millionen Kronen (etwa 370.000 Euro) beziffert. (gp)

Themen: Bahnverkehr, Verkehrsunfälle, Lkw
hashtags:
#Bahnverkehr, #Verkehrsunfälle, #Lkw

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.

Auch interessant