Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 7.3.2007
Der Virologe Antonín Holý und sein Team entwickeln nichttoxisches Antivirotikum

Prag - Professor Antonin Holý gilt als einer der erfolgreichsten Wissenschaftler Tschechiens und wurde international mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Aus seinem Labor kamen schon mehrere neue Antiviren-Stoffe, die die Basis für neue Medikamente bilden.

Zuletzt gelang es ihm in Zusammenarbeit mit seiner Kollegin Marcela Krečmerová und seinem Team am Prager Institut für Organische Chemie und Biochemie einen neuen Wirkstoff zu entwickeln, der Patienten mit angegriffenem Immunsystem – also auch HIV-Infizierten – helfen könnte.

Das bestätigte jetzt die Analyse des Wirkstoffs durch das anerkannte belgische Labor der Universität Leuven.

"Ich bin von der extrem starken Wirksamkeit des Stoffes begeistert. In meiner gesamten wissenschaftlichen Laufbahn habe ich noch nie ein so wirksames neues Präparat gesehen", so der belgische Professor Erik De Clercq über das Präparat MK 612. Das besondere an dem Mittel sei, dass es nicht nur eine starke Wirksamkeit habe, sondern auch kaum unangenehme Nebenwirkungen. "Weltweit herrscht eine riesige Nachfrage nach einem nichttoxischen Antivirotikum", so De Clercq.

Trotz der hymnischen Analyse-Ergebnisse ist die Zukunft des Mittels aber ungewiss. Das Problem sei, dass der amerikanische Pharmazeutik-Konzern Gilead, der die Entwicklung mitfinanzierte und die Lizenz für das Mittel kauft, zunächst keine Medikamenten-Produktion des Stoffes plant.

"Der Stoff steht offenbar in Konkurrenz zu anderen, zwar weniger wirksamen Mitteln, die aber schon gut in den Markt eingeführt sind und ebenfalls von Gilead produziert werden", so Zdeněk Havlas, Leiter des Prager Instituts für Organische Chemie und Biochemie, enttäuscht. (nk/gp) 

Themen: HIV-Infektionen, Aids, HIV-Medikamente, Antonín Holý, Medizin
hashtags:
#HivInfektionen, #Aids, #HivMedikamente, #AntonínHolý, #Medizin

Mehr zum Thema

GGG.atGGG.at | Presseschau | Rubrik: Politik | 23.11.2016
Gesundheitsamt hatte die Männer angezeigt, weil sie Bareback-Sex vermutet hatten
Themen: HIV-Infektionen, Aids, Schwule, Justiz
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kriminalität | 16.06.2015
Polizei ermittelt gegen Prostituierte in Pardubice wegen der Verbreitung ansteckender Krankheiten
Themen: Prostituierte, Prostitution, Aids, HIV-Infektionen
prag aktuellprag aktuell | Novinky.czNovinky.cz | Rubrik: Gesellschaft | 29.04.2014
Homosexuelle Männer bilden die mit Abstand stärkste Gruppe der Neuinfizierten
Themen: Aids, HIV-Infektionen

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.
www.czlt.czwww.czlt.cz | Sprachenservice, Dienstleistungen
Die ganz auf den Unterricht von Tschechisch als Fremdsprache spezialisierte Sprachschule in Žižkov bietet mehr als 50 verschiedene Tschechischkurse an und im Juli und August jeden Jahres auch spezielle Sommerintensivkurse.

Auch interessant