Bohem Prague Hotel

Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 20.3.2007
Von den Kürzungsplänen wären vor allem Lehrer betroffen - Gewerkschaft protestiert

Prag - Die tschechische Regierung will die Zahl der staatlichen Angestellten in den kommenden drei Jahren deutlich reduzieren. Das berichtete die Tageszeitung Mladá fronta Dnes (Prag).

Danach plane das Finanzministeriums 41.000 von derzeit 480.000 Stellen im Staatsdienst zu streichen. In wenigen Wochen schon soll das Kabinett über diesen Vorstoß entscheiden, wie der stellvertretende Finanzminister Eduart Janota bestätigte.

So sollen 20.000 Lehrer, 8.500 Beamte, 2.000 Richter und Staatsanwälte sowie 5.000 Angestellte des Innenministeriums entlassen werden. Damit wären die Lehrer am stärksten betroffen. Ihre derzeitige Anzahl beläuft sich auf 150.000.

"Wir werden den Schulen weniger Geld für die Lehrer geben, so dass sie dann entweder den Lehrern die Gehälter kürzen oder aber einige von ihnen entlassen müssen", so die Sprecherin des Bildungsministeriums Michaela Taschnerová.

In den Gewerkschaften regt sich allerdings schon Widerstand. Bereits in der kommenden Woche wollen Gewerkschaftsvertreter mit Bildungsministerin Dana Kuchtová (Grüne) sprechen und eine Änderung der Kürzungspläne fordern. (gp/nk)

Themen: Entlassungen, Finanzministerium
hashtags:
#Entlassungen, #Finanzministerium

Seitenblick

www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant