Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 12.11.2014
Andrej Babiš will als Nachfolger Skanska-Chef Dan Ťok vorschlagen

Prag - Das Kabinett von Premier Bohuslav Sobotka (ČSSD) hat seinen ersten eher unfreiwilligen Ministerabgang zu verzeichnen.

Verkehrsminister Antonín Prachař (ANO) verkündete am Mittwoch auf einer außerordentlichen Pressekonferenz seinen Rücktritt. 

Als Nachfolger will ANO-Chef Andrej Babiš den derzeitigen Direktor des Bauunternehmens Skanska, Dan Ťok, vorschlagen, berichten tschechische Medien.

Prachař (Foto) stand seit längerer Zeit unter Druck. Die Opposition, aber auch Kritiker aus den eigenen Reihen warfen ihm falsche Personalentscheidungen auf Schlüsselpositionen des Verkehrsressorts vor. 

Mit Prachař verliert die Regierung von Bohuslav Sobotka ihr zweites Kabinettsmitglied. Vor wenigen Wochen hatte mit Věra Jourová die seit Januar 2014 amtierende Ministerin für Regionalentwicklung die Regierung verlassen und war als Kommissarin für Justiz, Verbraucherschutz und Gleichstellung in die EU-Kommission von Jean-Claude Juncker eingetreten. (nk)

Themen: Antonín Prachař, Andrej Babiš, Dan Ťok, Verkehrsministerium
hashtags:
#AntonínPrachař, #AndrejBabiš, #DanŤok, #Verkehrsministerium

Seitenblick

www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant