Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 1.11.2017
Prag informiert kurz vorher mit "sprechenden Sirenen" über den Test

Prag - Am Mittwoch, den 1. November wird in Tschechien wieder landesweit das einheitliche Alarm- und Warnsystem für den Zivilschutz getestet. Um 12.00 Uhr ertönen dann im ganzen Land die Sirenen, die zwei Minuten lang einen ununterbrochenen Heulton senden. 

Wie der Prager Magistrat mitteilt, werden auf dem Gebiet der Hauptstadt Prag die Bewohner, aber auch die ausländischen Gäste kurz vorher auf den bevorstehenden Probealarm mittels elektronischer "sprechender Sirenen" aufmerksam gemacht. 

Die Informationen erklingen dabei sowohl in tschechischer als auch in englischer Sprache: "Zkouška sirén, zkouška sirén, zkouška sirén. Za několik minut proběhne zkouška sirén. Zkouška sirén, zkouška sirén, zkouška sirén." Und auf Englisch: "Test of sirens, test of sirens, test of sirens. Test of sirens will continue within several minutes. Test of sirens, test of sirens, test of sirens." 

Der Sirenentest und die Überprüfung der Einsatzfähigkeit des einheitlichen Alarm- und Warnsystems erfolgt auf der Grundlage einer entsprechenden Verordnung des Innenministeriums jeden ersten Mittwoch im Monat, und zwar bereits seit Oktober 2002.  

In Prag wird die Probe vom Operativen Informationszentrum des Feuerwehrrettungskorps der Hauptstadt Prag geleitet. (nk)

Themen: Katastrophenschutz, Feuerwehr, innere Sicherheit, Terrorgefahr, Sirenen

Seitenblick

www.galerierudolfinum.czwww.galerierudolfinum.cz | Kultur, Galerien
Die Galerie Rudolfinum hat ihren Sitz im historischen Gebäude Rudolfinum im Zentrum von Prag. Die Galerie gehört zu sogenannten Kunsthallen, also zu Ausstellungsstätten, die keine eigenen Sammlungen und keine ständige Exposition haben und deren Konzept auf dem Veranstalten verschiedener temporärer Ausstellungen basiert.
www.hotelrott.czwww.hotelrott.cz | Unterkünfte, Hotels
Das Viersternehotel Rott liegt in der Innenstadt Prags, nur einige Schritte vom Altstädter Ring entfernt, im historischen Kern der Stadt.

Auch interessant