Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur, Musik | 12.1.2009
Seit 18 Jahren kein neues Album und doch live begehrt

Praha - Post-Punk, Gothic-Rock, Hard-Rock? Sisters of Mercy. Sie kommen aus den Achtzigern, sind dunkel, grau, düster. Sisters of Mercy hat überlebt: Im Untergrund, ohne neue Platte und doch bei Fans live begehrt wie nie.

Die englische Band existiert heute nur noch on Tour. Jetzt kommen sie am 1. April 2009 ins Prager Divadlo Archa. Mitte der Achtziger, zu Beginn der Neunziger, da waren Sisters of Mercy auf ihrem Hoch. Doch nach drei Studioalben war 1990 Schluss.

Aus Protest gegen die Plattenfirma Time Warner traten sie 1994 in den Streik. Seit damals gibt es kein neues Album mehr, keine offiziellen Singles, auch kein passendes Indie-Label ließ sich finden.

Und so überleben die drei düsteren Herren um den Drumcomputer "Doktor Avalanche" nur durch Live-Gigs. Wenn sie Songs wie "Marian", "Temple of Love" oder "Alice" mit dunklen Stimmen brummen, dann wippt die Gothic-Gemeinde vor und zurück. Neue Songs gibt’s jetzt nur noch on Tour, hoffentlich auch in Prag. (kil)

Themen: Konzerte, Divadlo Archa, Gothic
hashtags:
#Konzerte, #DivadloArcha, #Gothic

Seitenblick

www.muzeumlb.czwww.muzeumlb.cz | Kultur, Museen
Das Nordböhmische Museum in Liberec wurde im Jahr 1873 als "Nordböhmisches Gewerbemuseum" in der damals mehrheitlich von Deutschen bewohnten Stadt gegründet und gehört heute zu den größten Museen der Tschechischen Republik.
www.vaclavhavel-library.orgwww.vaclavhavel-library.org | Kultur
Die Václav-Havel-Bibliothek sammelt und digitalisiert Schriftstücke, Fotos, Tonaufnahmen und weitere Materialien, die mit der Person und dem Schaffen Václav Havels verbunden sind, und macht diese schrittweise der Öffentlichkeit zugänglich.

Auch interessant