Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Tennis | 18.11.2012
Begehrte Trophäe geht seit 1980 erstmals wieder nach Prag

Prag - Zum ersten Mal seit 32 Jahren hat Tschechien wieder den Davis Cup gewonnen. Im fast vierstündigen entscheidenden Match setzte sich Radek Štěpánek gegen Nicolás Almagro von Titelverteidiger Spanien durch und sicherte den Gastgebern die Trophäe.

Bereits zwei Wochen zuvor hatten die tschechischen Tennis-Damen um Petra Kvitová den Fed Cup geholt.

Štěpánek gewann am Sonntag in der ausverkauften Prager O2 Aréna mit 6:4, 7:6, 3:6 und 6:3. Zuvor hatte sein Mannschaftskollege Tomáš Berdych das Einzel gegen David Ferrer überraschend deutlich mit 6:2, 6:3 und 7:6 verloren. Für die Nummer sechs der Welt war es nach 10:0 Siegen im Davis Cup die erste Niederlage in diesem Jahr.

"Für diesen Augenblick habe ich seit Beginn meiner Karriere gespielt", strahlte Štěpánek, der in einer Woche seinen 34. Geburtstag feiert. "Ich wusste, dass Almagro der Favorit ist, aber ich habe mich von Anfang an gut gefühlt und habe nicht einen Augenblick an meinem Sieg gezweifelt."

An der Titelfeier in Prag nahm auch das siegreiche tschechoslowakische Team von 1980 teil, darunter Ivan Lendl, der beste tschechische Tennisspieler aller Zeiten. "Es ist unglaublich, an den Erfolg dieser Legenden von 1980 anzuknüpfen", sagte Radek Štěpánek im Tschechischen Fernsehen. (gp)

Themen: Davis Cup, Radek Štěpánek
hashtags:
#DavisCup, #RadekŠtěpánek

Mehr zum Thema

Sport1.deSport1.de | Presseschau | Rubrik: Tennis | 24.11.2015
Davis Cup: Erstrundenmatch Deutschland - Tschechien in Hannover
Themen: Davis Cup
Sport1.deSport1.de | Presseschau | Rubrik: Tennis | 24.09.2015
Davis Cup: Deutschland trifft in Runde eins auf Tschechien
Themen: Davis Cup

Auch interessant