Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

www.kathprag.czwww.kathprag.cz | Pressemitteilungen | 10.10.2017
P. Leitgöb in der Predigt: Europa braucht Bindestrich-Identitäten, um nicht in sich gegenseitig beargwöhnende Nationalismen zu zerfallen.

Prag - Die Deutschsprachige Katholische Pfarrei Prag feierte am 8. Oktober 2017 im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes das Goldene Priesterjubiläum eines ihrer früheren Seelsorger, Msgr. Anton Otte. Der festliche Gottesdienst wurde von einem Gastchor aus Oberösterreich ("The Voices", Windhaag) in hervorragender Weise musikalisch umrahmt. Gekommen waren außerdem Vertreter der Deutschen und der Österreichischen Botschaft sowie weitere Repräsentanten deutschsprachiger, aber auch verschiedener kirchlicher Institutionen in der Tschechischen Republik.

Der 1939 im schlesischen Weidenau/Vidnava geborene Anton Otte wurde am 29. Juni 1967 in Bamberg zum Priester geweiht. Anfang der 1990er Jahre kam er nach Prag, wo er im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz die Seelsorgsstelle für deutschsprachige Katholiken aufbaute. Außerdem war – und ist – er Repräsentant der deutschen Ackermann-Gemeinde in der Tschechischen Republik. Msgr. Otte hat sich um die deutsch-tschechischen Beziehungen verdient gemacht wie nur wenige andere. Dazu half ihm neben seiner perfekten Zweisprachigkeit vor allem auch sein ausgesprochenes seelsorgliches Charisma, welches er auf den unterschiedlichen Dialogebenen zwischen Deutschland und Tschechien einbrachte. Bereits 1996 wurden seine Verdienste seitens des damaligen tschechischen Staatspräsidenten Václav Havel mit dem Masaryk-Orden gewürdigt. In den Jahren 2011 bis 2015 bekleidete Otte als Propst des Königlichen Kollegiatskapitels auf dem Prager Vyšehrad die bedeutendste Prälatenstelle in den ehemaligen Ländern der Böhmischen Krone. Auch als Ruhestandsgeistlicher ist er für viele Menschen ein geschätzter Gesprächspartner.

Pater Martin Leitgöb, der aktuelle Seelsorger der Deutschsprachigen Katholischen Pfarrei Prag, wies in seiner Predigt beim Jubiläumsgottesdienst darauf hin, dass es im heutigen Europa "Menschen mit einer Bindestrich-Identität" brauche: Menschen, die in zwei Ländern, zwei Sprachen, zwei Kulturen beheimatet sind. Gerade dadurch bliebe, so Leitgöb, Europa europäisch und zerfalle nicht in sich gegenseitig beargwöhnende Nationalismen. Msgr. Otte sei geradezu ein Musterbeispiel für eine solche Bindestrich-Identität. Es sei ihm aber auch ein Anliegen, Bindestrich-Identitäten zu fördern, etwa durch die jährliche Organisation von Deutsch-Sprachkursen für tschechische und slowakische Priester und Ordensleute.

Autor:
Pressmitteilung der Deutschsprachigen Katholische Pfarrei Prag vom 10.10.2017
Bildnachweis:
© Deutschsprachige Katholische Pfarrei Prag
AnhangGröße
Datei pressemitteilung_2017_10_10.docx566.91 KB

Weitere Nachrichten

Deutsche WelleDeutsche Welle | Presseschau | Rubrik: Politik | 25.01.2023
Andrej Babis versucht, Wähler durch Angst vor einem Konflikt mit Russland zu mobilisieren. Er stellt die NATO-Verpflichtungen Tschechiens im Falle eines russischen Angriffs auf Polen und die baltischen... mehr ›
Themen: Andrej Babiš, Präsidentschaftswahlkampf, Präsidentschaftswahlen, Ukraine-Krieg
tagesschau.detagesschau.de | Presseschau | Rubrik: Politik | 15.01.2023
Der Ex-Regierungschef Babis und der ehemalige NATO-General Pavel gehen in die Stichwahl um das tschechische Präsidentenamt. Nach Auszählung der meisten Wahlbezirke lagen beide Kandidaten im ersten... mehr ›
Themen: Präsidentschaftswahlen
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kultur, Musik | 13.12.2022
Prag - Was wären die Feiertage ohne die richtige musikalische Untermalung? Ein klarer Fall für Böhmen, wo doch bekanntlich ein jeder Musikant ist - und in Mähren natürlich auch.Den nächsten Horizont hatte... mehr ›
Themen: Musikkritik, Weihnachten
DeutschlandfunkDeutschlandfunk | Presseschau | Rubrik: Wirtschaft | 11.12.2022
Tschechien ist ein Autoland. Doch das nahende Ende des Verbrennermotors stellt die Industrie vor neue Herausforderungen. Und auch die Kunden müssen vom Auto der Zukunft noch überzeugt werden.
Themen: Autoindustrie
Welt.deWelt.de | Presseschau | Rubrik: Politik | 11.12.2022
Nach tschechischen Angaben wurden in Prag zwei mutmaßliche chinesische „Polizeistationen“ geschlossen. Die Einrichtungen dienten laut der Menschenrechtsorganisation „Safeguard Defenders“ unter anderem zur... mehr ›
Themen: China, innere Sicherheit
EURAKTIV GermanyEURAKTIV Germany | Presseschau | Rubrik: Wirtschaft | 10.12.2022
Die Tschechische Republik ist noch nicht bereit, die Kriterien für den Beitritt zur Eurozone zu erfüllen. Die Regierung sollte vorerst keinen Termin für die Einführung des Euro festlegen, so ein neues... mehr ›
Themen: Euro-Einführung, Euro