Basisinfos | Einkaufen

Rubrik: Einkaufen | 30.10.2017
Typisch tschechische Produkte: Was gibt es auf den Christkindlmärkten in Tschechien zu kaufen?
  • Bienenwachskerzen und Met ("medovina")

Weihnachtsmärkte haben in Tschechien eine lange Tradition und erfreuen sich im ganzen Land großer Beliebtheit.

In allen größeren Städten eröffnen die Märkte meist um den 1. Advent herum ihre Buden, die Entzündung der Christbaumlichter ist dabei vielerorts ein Ereignis, das Tausende anlockt. In Prag befindet sich der größte Weihnachtsmarkt auf dem Altstädter Ring.

Neben weihnachtlichen Leckereien und tschechischen Spezialitäten findet man auf den Märkten traditionell ein breites Sortiment vor allem kunsthandwerklicher Produkte.

Das Warenangebot ist dabei von den Veranstaltern meist klar definiert und per Verkaufsordnung vorgegeben, so dass man auf den Märkten auch tatsächlich weihnachtliche Produkte findet - und nicht etwa Waffen, Elektroschocker oder das sonstige typische Asia-Markt-Sortiment.

Zur Illustration, was man in Tschechien auf den Christkindlmärkten an Waren findet, kann die folgende Auflistung zugelassener Produkte der Verkaufsordnung der Prager Weihnachtsmärkte am Tyl-Platz und am Friedensplatz dienen.

Typisches Warensortiment auf den Weihnachtsmärkten in Tschechien

  • Misteln, Adventskränze, Weihnachtsarrangements
  • Kerzen und Leuchten
  • Spielzeug, Geschenkartikel
  • Weihnachtsbaumschmuck
  • Weihnachtliche Schreibwaren und weihnachtliche Papierwaren,
  • Weihnachtliche Karten und Strohschmuck
  • Bücher und Weihnachtspostkarten,
  • Duftkerzen, Wunderkerzen, Räucherstäbchen ("františky"),
  • Adventskalender, Weihnachtskrippen
  • Weihnachtsgebäck, Lebkuchen, Marzipan
  • Honigprodukte, Met ("medovina")
  • Künstliche Weihnachtsbäume
  • getrocknete Blumen, Schnittblumen und künstliche Blumen
  • elektrische Weihnachtskerzen, Lampen aus Salzkristall
  • getrocknetes Obst, Nüsse, Esskastanien
  • Produkte aus Holz, Leder, Korb, Stein
  • Flaschenwein
  • Tischdecken, Sets mit Weihnachtsmotiven
  • verpacktes Weihnachtsbrot
  • gastronomische Spezialitäten, Bioprodukte und Delikatessen
  • Gebrauchskeramik und Keramikschmuck
  • genähte, gehäkelte und bestickte Produkte
  • kunsthandwerkliche Produkte
  • Werke der bildenden Kunst
  • Schmuck, Glaskunst, bijouterie
  • Gewürze, Tee, Kaffee
  • in unterschiedlicher Technik hergestellte Bilder
  • gestrickte Handschuhe, Schaals
  • Schaf- und Lammfelle und kleinere Produkte aus ihnen
  • Erfrischungen und Speisen: Bratwürste (klobásy), Grillprodukte, Tee, Kaffee, Grog, Glühwein ("svařené víno"), Punsch usw.

Gerade das gastronomische Angebot der Weihnachtsmärkte in Tschechien unterscheidet sich naturgemäß dank des Angebots an lokalen Spezialitäten mitunter stark von dem der Märkte in Deutschland oder anderswo.

Den tschechischen Spezialitäten an den Ständen zwischen Christbaum und Weihnachtskrippe gebührt daher besondere Aufmerksamkeit - in einem eigenen Artikel.

Weitere Infos: www.vanocnitrhy.cz
Bildnachweis:
Vanocnitrhy.cz - Stand auf dem Weihnachtsmarkt am Friedensplatz (Naměstí Míru) in Prag
Themen: Weihnachtsmärkte, Weihnachten
Zuletzt aktualisiert: 30.11.2017

Weitere Infos zum Thema

Rubrik: Gastronomie | 30.10.2017
Was gibt es auf den Christkindlmärkten in Tschechien zu essen und trinken?
Themen: Weihnachtsmärkte, Weihnachten
Rubrik: Reise | 21.11.2016
Auch im Advent und um Weihnachten herum ist die tschechische Hauptstadt einen Besuch wert
Themen: Weihnachten, Weihnachtsmärkte, Weihnachtskarpfen, Weihnachtsbräuche
Rubrik: Reise | 14.11.2016
Überblick über die schönsten Advents- und Christkindlmärkte in Böhmen und Mähren
Themen: Weihnachtsmärkte, Weihnachten

Auch interessant