Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | iDnes.cziDnes.cz | Rubrik: Politik | 19.6.2014
Fremdsprachige Werbung künftig nur noch mit tschechischer Übersetzung und Untertiteln?

Prag - Einige tschechische Abgeordnete haben die Nase voll von Schaufenstern mit Informationen nur in kyrillischer Schrift oder Speisekarten nur in englischer Sprache.

Abhilfe schaffen soll nach dem Willen einer parteiübergreifenden Gruppe Abgeordneter eine Novelle des Gesetzes über Werbung.

Einen Gesetzentwurf zur Regulierung fremdsprachiger Werbung haben einige Abgeordnete von TOP 09, der Abgeordnete Zdeněk Soukop (ANO) sowie der Hauptmann der Region Karlsbad Josef Novotný (ČSSD) dem Prager Abgeordnetenhaus zur Verhandlung vorgelegt, berichtet heute iDnes.cz.

Den Entwurf durch persönliche Anwesenheit im Abgeordnetenhaus unterstützen will auch der Bürgermeister des größten westböhmischen Kurortes Karlsbad, Petr Kulhánek (Karlovarské občanské alternativy - KOA). Karlsbad ist besonders stark auf Kunden und Kurgäste aus Russland ausgerichtet, zudem leben dort viele russische Expatriates

Dem Entwurf nach sollte fremdsprachigen Werbetexten verpflichtend die entsprechende tschechische Übersetzung zur Seite gestellt werden. 

Die tschechische Regierung dagegen lehnt die Initiative ab. Unter anderem, weil die Grenzen zwischen Werbung und informativen Texten fließend seien. (nk)

Themen: Werbung, Tschechisch
hashtags:
#Werbung, #Tschechisch

Seitenblick

www.tschechisch-lernen.czwww.tschechisch-lernen.cz | Sprachenservice, Bildung
Tschechischkenntnisse öffnen privat und geschäftlich Türen. Maßgeschneiderte Intensiv-, Crash- und Individualkurse mit einer zertifizierten Lehrerin.
www.bilingualis.czwww.bilingualis.cz | Sprachenservice, Bildung
Deutsch als zweite Muttersprache spielerisch erleben und erlernen: Seit 2012 bietet die Prager Elterninitiative wöchentliche Sprachkurse für bilingual deutschsprachige Kinder zwischen drei und 13 Jahren an.

Auch interessant