Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Wirtschaft, Unternehmen | 26.8.2015
Stadtgericht Prag erlässt vorläufige Verfügung gegen den Streik

Prag - Der ursprünglich für die Tage vom 26. bis 28. August geplante dreitägige Streik der Flugbegleiter bei der tschechischen Fluglinie Czech Airlines (ČSA) ist ungesetzlich.

Wie tschechische Medien berichten, erging gestern eine entsprechende vorläufige Verfügung des Prager Stadtgerichts. Über das Urteil informierte die Vorsitzende der Flugbegleitergewerkschaft (OOPL).

Das Gericht begründete seine Entscheidung mit Verfahrensfehlern, die der Gewerkschaft bei der Abstimmung über und die Bekanntgabe des Streiks unterlaufen seien.

Der Streik soll nun voraussichtlich zu einem späteren Termin stattfinden. Die rund 250 aktiven Stewards und Stewardessen wollen sich mit dem Arbeitskampf gegen die im Februar von der Unternehmensführung beschlossene Senkung ihrer Gehälter zur Wehr setzen. (nk)

Themen: ČSA / Czech Airlines, Streiks, Justiz, Gewerkschaften
hashtags:
#ČsaCzechAirlines, #Streiks, #Justiz, #Gewerkschaften

Seitenblick

www.firemniparnik.czwww.firemniparnik.cz | Tourismus, Gastronomie
Prag einmal aus anderer Perspektive erleben: nämlich bei einer privaten Party oder einer Firmenveranstaltung von einem Flussdampfer von der Moldau aus.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant