Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 18.6.2007
Die Künstlergruppe Ztohoven hat sich ins tschechische Fernsehen gehackt

Trutnov/Prag - Inmitten der Radar-Debatte in Tschechien hat eine Gruppe junger Künstler das Land mit einer tolldreisten "Performance" geschockt. Am Sonntagmorgen strahlte das tschechische Fernsehen ČT2 (Prag) die Bilder einer vermeintlichen Atombombenexplosion im Riesengebirge aus (Foto).

Die Aufnahmen stammen nach Agenturmeldungen aus dem Atelier der Gruppe Ztohoven (deutsch etwa "Rausvonhier"). Ihre Autoren hatten sich ins ČT-System gehackt.

Seither dominiert die wohl langweiligste Sendung Tschechiens ("Panorama") die Nachrichten.

Normalerweise sendet ČT2 zu dieser Zeit Aufnahmen aus den tschechischen Erholungs- und Urlaubsgebieten, die von den Webcams eines privaten Anbieters eingespeist werden. Statt Bergidylle nebst Wetterprognose sah man kurz vor acht Uhr morgens einen Atompilz, der aus einem Tal im Riesengebirge aufzusteigen schien.

Über dem Bild war die URL der Ztohoven-Website eingeblendet, wie eine Art zeitgenössischer Bekennerbrief. So ermittelten ČT-Leitung und Behörden die Urheber des Stücks schnell.

Sender erwägt Klage

Der Angriff der Gruppe hatte die maschinell betriebene Kamera im Tal Černý důl zum Ziel, erklärte ČT-Sprecher Martin Krafl. Die übrigen Sendungen seien danach nicht betroffen gewesen. Nun erwägt der Sender eine Klage gegen die Urheber der Aktion. Im Falle einer Verurteilung drohen den Beteiligten Haftstrafen.

Die "Atombomben-Performance" ist nicht die erste Provokation von Ztohoven. Bereits im Jahr 2003 hatte die Gruppe um den tschechischen Künstler Roman Týc für Furore gesorgt. Damals vertauschte sie die Neonherz-Installation des Bildhauers Jiří David zu Ehren des scheidenden Präsidenten Václav Havel durch ihr eigenes Symbol, ein Fragezeichen.

Zuletzt hatten Ztohoven im Frühjahr dieses Jahres zugeschlagen, als sie etwa 50 Fußgängerampeln in Prag umgestalteten. Statt der starren Männchen in Grün und Rot gaben comicartige Figuren in teilweise verfänglichen Posen die Signale (siehe Video-Dokument weiter unten, Anm. d. Red. ). Die Behörden ließen die essenden, trinkenden und pinkelnden Ampelsymbole umgehend entfernen.

Mit ihren provozierenden Aktionen, die stets auf zeitgenössische Formen der Kommunikation zielen, will die Gruppe nach eigenem Bekunden auf die Macht und den Einfluss der Medien aufmerksam machen.

Künstler-Kollege Jiří David, der mit der Gruppe in Kontakt steht, lobt die Webcam-Performance als "zum Nachdenken anregend". "Das mit der Atombombe ist zwar ein bisschen Pop, aber die Aktion an sich ist interessant", sagte David der Nachrichtenagentur ČTK (Prag).

Weniger Verständnis für die "Adrenalinkunst" (ČT) haben die Kunden des Webcam-Betreibers, für die "Panorama" eine wichtige Werbeplattform darstellt. "Das ist eine Unverfrorenheit. Die Sendung steht im Dienst der Zuschauer, und wir bezahlen eine Menge Geld dafür", zitiert ČTK einen Touristik-Manager aus dem Adlergebirge. Sein Unternehmen bezahlt für die Ausstrahlung der morgentlichen Landschaftsbilder jährlich 600.000 Kronen (mehr als 20.000 Euro). (gp)

Themen: Ztohoven, Fernsehen
hashtags:
#Ztohoven, #Fernsehen

Mehr zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 20.09.2015
Präsidentensprecher: "Faschisierung des Prager Kaffeehauses, Verunglimpfung von Staatssymbolen"
Themen: Ztohoven, Miloš Zeman, Jiří Ovčáček, Prager Burg (Hradschin), Lokales
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 24.02.2012
Roman Týc soll Polizisten angegriffen haben - Freiheitsentzug für Ampel-Performance
Themen: Roman Týc, Ztohoven
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 25.03.2008
Gericht in Trutnov sprach Künstlergruppe Ztohoven frei
Themen: Ztohoven, Fernsehen, Justiz

Seitenblick

www.vicnezfilm.czwww.vicnezfilm.cz | Kultur, Kinos
National Theatre, The Royal Ballet, Tschechische Philharmonie: Nach dem Vorbild des erfolgreichen Projekts "Metropolitan Opera Live in HD" bringt der tschechische Filmverleih Aerofilms auch Theater- und Ballettvorstellungen sowie große Konzertereignisse in Direktübertragung in tschechische Kinos.
www.metrotheatre.czwww.metrotheatre.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Das Divadlo Metro ist ein traditionsreiches Schwarzes Theater im Prager Stadtzentrum. Es befindet sich in der Passage Metro an der Nationalstraße und spielt fast täglich. Derzeit hat es zwei nonverbale Stücke im Repertoire, die ohne Sprachbarriere und dabei für alle Generationen und Alterskategorien gleichermaßen unterhaltsam sind.

Auch interessant