Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 13.12.2011
Alena Hanáková von der TOP 09/STAN löst Jiří Besser ab

Prag - Das Mitte-Rechts-Kabinett des tschechischen Premiers Petr Nečas hat eine weitere Umbildung hinter sich. Alena Hanáková von der Sammelbewegung TOP 09/STAN übernimmt das Kulturministerium und tritt die Nachfolge ihres Parteikollegen Jiří Besser an.

Dieser hatte vergangene Woche nach einer Affäre um dubiose Privatgeschäfte seinen Rücktritt eingereicht.

Besser wurde vorgeworfen, bei der Darlegung seiner Eigentumsverhältnisse zu Amtsantritt wichtige Tatsachen verschwiegen zu haben. Darüber hinaus wurden ihm enge persönliche und geschäftliche Kontakte zu dem wegen Korruption verurteilten Geschäftsmann Pavel Hrách nachgewiesen, mit dem er über eine Firma eine Wohnung im US-Staat Florida erworben hatte.

Es ist bereits die siebte Umbesetzung der Regierung seit ihrem Amtsantritt im Sommer vergangenen Jahres.

Die 53-jährige Pädagogin Alena Hanáková gehört seit vergangenem Jahr dem Prager Abgeordnetenhaus an. In den Jahren 2006 bis 2010 war sie als Parteilose Bürgermeisterin der Stadt Vizovice (Region Zlín).

Als neue Kulturministerin war Hanáková bereits unmittelbar nach Bessers Rücktritt im Gespräch, neben Ivo Mathé, dem ehemaligen Kanzleichef von Václav Havel und späteren Direktor des Tschechischen Fernsehens. Mathé zog jedoch seine Bewerbung um das Amt im letzten Augenblick zurück. (gp)

Themen: Kulturministerium, Alena Hanáková, Jiří Besser, Ivo Mathé
hashtags:
#Kulturministerium, #AlenaHanáková, #JiříBesser, #IvoMathé

Mehr zum Thema

6.05.2014
Ministerstvo kultury České republiky
Themen: Kulturministerium, Kultur
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur, Theater, Oper, Tanz | 30.08.2007
Zeitung Právo spekuliert über Ende des renommierten Hauses
Themen: Staatsoper Prag, Kulturministerium, Václav Jehlička
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 25.01.2007
Kommentator sieht heilsame Lehre für die künftige Besetzung des Kulturministeriums
Themen: Helena Třeštíková, Kulturministerium, Martin Komárek
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 18.01.2007
Helena Třeštíková ist gegen den vom Premier vorgeschlagenen Vizeminister
Themen: Helena Třeštíková, Kulturministerium, Regierungsbildung 2006/2007

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.

Auch interessant