Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Wirtschaft | 20.7.2006
Taxiunternehmer: Vorschriften nötigen zu Millioneninvestitionen

Prag - Meist waren sie der Adressat für scharfe Kritik, jetzt kritisieren die Prager Taxifahrer die Stadt. Die Vertreter der großen Taxifirmen klagen darüber, dass der Magistrat die Branche zu stark reglementiere, wie die Tageszeitung Lidové noviny (Prag) berichtet.

So stört die Taxiunternehmer beispielsweise der Vorschriften-Katalog, der ab 2009 in Kraft tritt: Taxis müssen danach künftig einheitlich gelb lackiert, mit einer Klimaanlage ausgestattet und dürfen nicht älter als acht Jahre sein.

Dafür können die Taxifahrer seit Juli ihre Preise leicht erhöhen: von bislang maximal 25 Kronen pro Kilometer auf 28 Kronen. Die Investitionen, die der neue Vorschriften-Katalog den Taxifahrern abverlangt, werden allerdings in die Millionen gehen. „Ich bin deshalb für eine deutlich geringere Regulierung“, so der Leiter der Firma „AAA Taxi“ gegenüber der Zeitung Mladá fronta Dnes (Prag).

Der Magistrat will aber vorerst bei den strengen Regelungen bleiben. „Sollte sich aber zeigen, dass die Umlackierungen zu teuer werden, könnten wir die Preise eventuell auf maximal 30 Kronen pro Kilometer erhöhen“, so der Stellvertretende Bürgermeister Rudolf Blažek. (nk/gp)

Themen: Taxidienste, Rudolf Blažek, Taxis

Seitenblick

www.biancalipanska.comwww.biancalipanska.com | Sprachenservice, Dienstleistungen
Konsekutiv- und Simultandolmetschen, Übersetzen und Unterricht in Deutsch als Fremdsprache. Bianca Lipanská ist ausgebildete Übersetzerin und Dolmetscherin für die tschechische, englische und deutsche Sprache.
www.layer-gruppe.dewww.layer-gruppe.de | Immobilien
Die Layer Gruppe ist Familienbetrieb, Bauträger und Immobilienspezialist zugleich. Seit mehr als drei Jahrzehnten plant, realisiert und vermittelt die Gruppe ein breites Angebot an Immobilien – vom Eigenheim bis zum Grundstück.

Auch interessant