Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 8.8.2008
EuroCity rast in eingestürzte Brücke - mehrere Tote

Nový Jičín - Sieben Tote und 70 Verletzte - das ist die vorläufige Bilanz des Eisenbahnunglücks bei der Gemeinde Studénka im Kreis Nový Jičín in Nordostböhmen.

Diese Angaben veröffentlichte die tschechische Nachrichtagentur ČTK (Prag) am Freitagnachmittag unter Berufung auf einen Sprecher der Feuerwehr des Bezirks Mährisch-Schlesien und einen Sprecher der Polizei. In ersten Berichten war die Zahl der Todesopfer noch mit zehn angegeben worden.

Fünf Frauen und ein Mann starben noch am Unglücksort, ein weiterer Mann erlag später seinen schweren Verletzungen. Die Verletzten wurden in verschiedene Krankenhäuser in der Umgebung eingeliefert.

Unter den Verletzen befinden sich auch einige Schwerverletze, deren Zustand kritisch ist. Das Unglück ereignete sich am Freitagvormittag gegen 10.30 Uhr.

Den Berichten nach ist der Zug EuroCity Comenius, der aus dem polnischen Krakau nach Prag unterwegs war, in eine stählerne Brückenkonstruktion gerast, die bei Bauarbeiten eingestürzt und auf die Gleise gefallen war. Nach Informationen der Eisenbahninspektion hatte der Zug bei der Kollision eine Geschwindigkeit von etwa 140 Stundenkilometern. Beim Aufprall sind sechs Waggons und die Lokomotive entgleist. Der Lokführer hat das Unglück mit leichten Verletzungen überlebt.

Am Unglücksort haben Staatsanwaltschaft und Polizei inzwischen Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (nk)

Themen: Zugunglück von Studénka, Zugunglücke
hashtags:
#ZugunglückVonStudénka, #Zugunglücke

Mehr zum Thema

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 30.09.2008
Am Wochenende erlag eine polnische Studentin ihren Verletzungen vom 8. August
Themen: Zugunglück von Studénka, Zugunglücke, Studénka
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 15.08.2008
Amateurfotos belegen statische Mängel der eingestürzten Brücke schon Anfang August
Themen: Zugunglück von Studénka, Zugunglücke
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 14.08.2008
Waren leitende Bautechniker für Einsturz der Brücke verantwortlich?
Themen: Zugunglück von Studénka, Zugunglücke

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.
www.imperialhotelostrava.comwww.imperialhotelostrava.com | Unterkünfte, Hotels
Das Imperial Hotel Ostrava gehört zweifellos zu den namhaftesten Hotels der Stadt. Unterkunft und gehobene Dienstleistungen gewährt es ununterbrochen seit seiner erstmaligen Eröffnung im Jahr 1904.

Auch interessant