Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Wirtschaft, Unternehmen | 6.5.2008
Premier nennt "Mangel an geeigneten Käufern" als Grund für Verkaufsaufschub

Prag - Der staatliche Energiekonzern ČEZ soll nach Angaben von Ministerpräsident Mirek Topolánek (ODS) auch in absehbarer Zeit nicht vollständig privatisiert werden, meldet die Nachrichtenagentur ČTK (Prag).

Die Regierung denke nicht an eine Privatisierung des Energiekonzerns, da es an geeigneten Käufern mangle, so Topolánek am Rande seines eintägigen Aufenthalts in der estnischen Hauptstadt Tallinn.

Der tschechische Premier äußerte in diesem Zusammenhang die Befürchtung, dass - wenn ČEZ an Spekulanten verkauft werden sollte - das Unternehmen letztlich an den russischen Energiekonzern Gazprom fallen würde.

Neben dem Energiekonzern stehen eine Reihe weiterer staatlicher Unternehmen vor der Privatisierung. So könnte der Betreiber des Flughafens Prag-Ruzyně, Letiště Praha, bereits im kommenden Jahr verkauft werden.

Ebenfalls weit fortgeschritten ist der Privatisierungsprozess bei der staatlichen Fluggesellschaft ČSA, so Topolánek. Darüber ob die staatlichen Anteile an dem 1953 gegründeten Unternehmen Technoexport verkauft werden, soll in Kürze entschieden werden, fügte der Ministerpräsident hinzu. (gp/nk)

Themen: ČEZ, Privatisierung, Energiewirtschaft

Mehr zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Unternehmen | 10.04.2014
Betreiber will staatliche Garantien zur Rückvergütung seiner Investition
Themen: Temelín, ČEZ, tschechische Regierung, Atomkraft
prag aktuellprag aktuell | Novinky.czNovinky.cz | Rubrik: Wirtschaft | 31.03.2014
Nördlich von Wien könnte in Südmähren ein fünfter Reaktorblock entstehen
Themen: Atomkraft, ČEZ, Temelín
prag aktuellprag aktuell | E15.czE15.cz | Rubrik: Unternehmen | 25.10.2013
43-jähriger Ex-Vorstandsvorsitzender verlässt auch Aufsichtsrat des Unternehmens
Themen: ČEZ, Energiewirtschaft, Martin Roman

Seitenblick

www.biancalipanska.comwww.biancalipanska.com | Sprachenservice, Dienstleistungen
Konsekutiv- und Simultandolmetschen, Übersetzen und Unterricht in Deutsch als Fremdsprache. Bianca Lipanská ist ausgebildete Übersetzerin und Dolmetscherin für die tschechische, englische und deutsche Sprache.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant