Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Eishockey | 3.5.2009
Sieg wendet Viertelfinale gegen Weltmeister Russland ab

Kloten/Prag - Im Achtelfinale der Eishockey-WM in der Schweiz hat Tschechien am Sonntag in Kloten Weißrussland souverän mit 3:0 besiegt. Das Team von Nationaltrainer Vladimír Růžička zieht damit als Dritter der Gruppe F ins Viertelfinale ein.

Gegen wen die Mannschaft im Viertelfinale antreten wird, steht noch nicht fest. Jedoch ist aufgrund der Startposition eine Begegnung mit den starken Russen in der nächsten Runde ausgeschlossen.

Für Tschechien traf Petr Čajánek vom Team HC Dynamo Moskau zweimal. Das erste Tor erzielte der Centre in der Hälfte des zweiten Spieldrittels; kurz danach erhöhte Patrik Eliáš auf 2:0. Im letzten Drittel traf Čajánek erneut in Überzahl seiner Mannschaft und sicherte damit den 3:0-Sieg für Tschechien.

Nach dem 8:0 Sieg im "Bruderduell" gegen die Slowakei war das Spiel am Sonntag bereits die zweite Begegnung in Serie, die das tschechische Team ohne Gegentour absolvieren konnte. (gp)

Themen: Eishockey-WM, Vladimír Růžička
hashtags:
#EishockeyWm, #VladimírRůžička

Auch interessant