Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur, Musik | 11.5.2007
Tschechiens Rocker schon im Halbfinale ausgeschieden

Helsinki/Prag - Tschechiens erste Teilnahme am Eurovision Song Contest ist beendet, noch bevor sie richtig begonnen hatte.

Die Band Kabát schied mit ihrem Song „Malá dama“ (Kleine Dame) gestern im Halbfinale aus. Um den Einzug ins Finale am Samstag hatte die Band um mit anderen Gruppen und Sängern aus insgesamt 41 Ländern um die Gunst der Zuschauer gekämpft.

Nach Einschätzung der in Prag erscheinenden Tageszeitung Lidové noviny hatte die in Helsinki stattfindende Show gestern den Charakter der DDR-Unterhaltungssendung „Ein Kessel Buntes“.

Der Rock-Auftritt von Kabát habe eine „löbliche Ausnahme“ unter den bizarren anderen Auftritten dargestellt, so die Zeitung. Ungeachtet irgendwelcher Vorurteile muss man sagen, dass dieses Jahr vor allem Transvestiten, Homosexuelle und verschiedenste ‚Bizarre’ aufspielen.“ Die tschechischen Rocker hätten zumindest „einfach Musik gespielt“. (gp/nk) 

Themen: Eurovision Song Contest (ESC), Unterhaltung

Seitenblick

www.malovanikresleni.czwww.malovanikresleni.cz | Bildung, Kultur
Das Kunstatelier im Prager Stadtteil Vinohrady bietet Zeichen- und Malkurse für Erwachsene und Kinder an: Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene mit individuellem Zugang unter professioneller Leitung.
www.dox.czwww.dox.cz | Kultur, Galerien
Zentrum für zeitgenössische Kunst im Prager Stadtteil Holešovice.

Auch interessant