Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 27.1.2007
Gelangweilte Verkehrspolizisten spielen Tennis - mit ihren Dienstkellen

Prag - Die Polizei in Tschechien genießt allgemein in der tschechischen Bevölkerung kein allzu großes Ansehen und steht im Ruf unprofessionell, korrupt und manchmal auch brutal zu sein.

Seit einigen Tagen amüsieren sich die Tschechen über ein Video, das von einem unbekannten Amateurfilmer vermutlich mit einem Handy aufgenommen wurde und nun im World Wide Web kursiert. Unfreiwillige Hauptdarsteller: Zwei tschechische Polizisten.

Das Video wurde in nur vier Tagen auf der Video-Plattform YouTube über 270.000 Mal abgerufen und belegt, dass eine gewisse Laxheit im Umgang mit Dienstutensilien und sportliche Betätigung der Ausübung hoheitlicher Aufgaben keineswegs im Wege stehen: Das Tennismatch mit umherliegenden Steinchen an einer offenbar wenig frequentierten Landstraße, bei dem die Ordnungshüter ihre Dienstkellen als Schläger verwenden, wird selbstverständlich unterbrochen, als sich ein Autofahrer nähert. Statt zum Return wird die Kelle nun wieder dem sich nähernden Motoristen Respekt gebietend zum Halt entgegengestreckt.

Der Dienstherr der beiden Sportsfreunde in Uniform, Innenminister Ivan Langer (ODS), dem das Video von Redakteuren der Tageszeitung Mladá fronta Dnes (Prag) gezeigt wurde, nahm die Causa entsprechend gelassen: „Dass Polizisten Sportsgeist haben, freut mich, aber den sollten sie woanders zeigen als bei der Ausübung des Dienstes“, so Langer. Und mahnt: „Das Video ist witzig, aber ein Polizist muss an das Prestige seines Berufes denken.“ (nk)

Themen: Polizisten, Verkehrskontrollen, Ivan Langer, Internet
hashtags:
#Polizisten, #Verkehrskontrollen, #IvanLanger, #Internet

Seitenblick

Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!
www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.

Auch interessant