Prag |

Mittwoch, 1. Januar 2014

Neujahrsfeuerwerk in Prag 2014

Beginn: 1. Januar um 18.00 Uhr, Letná-Ebene

Prag - Anders als in den Vorjahren, wird das traditionelle Neujahrsfeuerwerk in der tschechischen Hauptstadt zum Jahresbeginn 2014 nicht von einem Ponton auf der Moldau in die Luft geschossen, sondern von der Letná-Ebene. Das teilt der Magistrat der Stadt Prag auf den Webseiten der Stadt mit.

Die beste Aussicht auf das Spektakel wird man voraussichtlich von den Prager Moldaubrücken haben (Most Legií, Čechův most, Mánesův most, Karlův most) oder vom Moldau-Ufer (Smetanovo nábřeží, Dvořákovo nábřeží), vom Laurenziberg oder eben oben auf der Letná-Ebene.

Außerhalb des Zentrums bieten sich der Rieger-Park in Vinohrady oder das Vítkov-Denkmal in Žižkov als Aussichtspunkte auf das Neujahrsfeuerwerk an. (nk)

Autor: Niels Köhler

Heute in Prag und Tschechien

Do

16

Prag - Der imposante Veitsdom auf der Prager Burg ist das größte Kirchengebäude Tschechiens und...

Prag - Zugegeben, der höchsten tschechischen Fußballklasse fehlt es nicht nur an einem...

Prag - In Prag gibt es zwei deutschsprachige christliche Kirchengemeinden, eine katholische und...

Prag - Jeden Samstagmorgen verwandelt sich der Moldau-Kai zwischen Palacký-Brücke und Vytoň von...

Prag - In der ersten tschechischen Liga mischen meist mehrere Teams aus der tschechischen...

Prag - Die Kirchengemeinde gehört zur Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder (EKBB) und ist...

Neujahrsfeuerwerk in Prag 2014

Mittwoch, 1. Januar 2014

Veranstaltungsort

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Veranstaltungsorte

149