Bohem Prague Hotel

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

"Extra für Expats": Festivalförderung als Kulturerlebnis"Extra für Expats": Festivalförderung als Kulturerlebnis, www.theater.czwww.theater.cz | Pressemitteilungen | 18.9.2014
Festivalförderung als Kulturerlebnis

Prag - Das Prager Theaterfestival deutscher Sprache hat in Zusammenarbeit mit dem Prager Theater am Geländer (Divadlo Na zábradlí) ein Programm anspruchsvollen Theatergenusses vorbereitet, welches zugleich das Festival fördert.

Das Programm ist vor allem für in Prag lebende deutschsprachige "Expats" bestimmt.

Während der Theatersaison 2014/15 haben Sie die einzigartige Möglichkeit, die besten tschechischen Theateraufführungen mit deutscher Übertitelung zu sehen.

Das Programmpaket beinhaltet vier Aufführungen des Theaters am Geländer und zwei Vorstellungen im Rahmen des Prager Theaterfestivals.

Es finden sich sicher Theaterliebhaber, die das Angebot anspricht, diese Neuigkeit im Prager Kulturangebot können aber auch Firmen nutzen, um ihren Angestellten ihr Kulturleben in der anderssprachigen Metropole zu bereichern...

Preis des festivalfördernden Theaterpakets: 1 Person 600 EUR, 2 Personen 1.000 EUR.

 

Exklusives Angebot der deutschen und tschechischen Theaterkunst!

Mit deutscher Übertitelung!

Ideal für Firmen mit deutschsprachigen Angestellten!

 

Programmpaket "Extra für Expats" 2014/15

 

4 Aufführungen des Theaters am Geländer (Divadlo Na zábradlí, www.nazabradli.cz)

  • Patrik Ouředník: Europeana, Regie: Jan Mikulášek – 20. Oktober 2014
  • Franz Kafka, Daniel Špinar, Dora Viceniková: Das Kabarett Kafka, Regie: Daniel Špinar – Januar 2015
  • Jan Mikulášek, Dora Viceniková: Bourgeoisie, Regie: Jan Mikulášek – März 2015
  • Jiří Voskovec, Jan Werich: V+W - Korrespondenz, Regie: Jan Mikulášek – Mai 2015

2 Vorstellungen der 19. Ausgabe des Prager Theaterfestivals deutscher Sprache

  • Thalia Theater HamburgFront – Im Westen nichts Neues, Regie: Luk Perceval – November 2014 (Ständetheater)
  • Vosto5, PragBlasmusik (Dechovka), Regie: J. Havelka – November 2014 (Baráčnická rychta) - siehe Video unten

Anmeldung
office@theater.cz
www.theater.cz
Prager Theaterfestival deutscher Sprache
Karlovo nám. 28, 120 00 Praha

Autor:
Pressemitteilung des Prager Theaterfestivals deutscher Sprache vom 18.9.2014

Video zur Pressemitteilung

Weitere Nachrichten

GGG.atGGG.at | Presseschau | 14.01.2021
Ein brisantes Urteil hat der tschechische Verfassungsgerichtshof gefällt: Es sei verfassungskonform, die grenzüberschreitende Adoption durch ein schwules Paar nicht anzuerkennen, so die Richter in Brünn.... mehr ›
Themen: Adoption, Homosexuelle, LGBT
SueddeutscheSueddeutsche | Presseschau | Rubrik: Panorama | 14.01.2021
Prag (dpa) - In den tschechischen Grenzregionen zu Deutschland bleibt die Lage in den Krankenhäusern äußerst angespannt. 
Themen: Coronakrise, Coronavirus in Tschechien
Tschechien OnlineTschechien Online | 13.01.2021
Prag - Längst haben die Länder Mittel- und Osteuropas ihren Ruf und die Vergangenheit der Sowjetunion abgelegt, besonders wenn es um die wirtschaftlichen Strukturen geht.Eine sprunghafte ... mehr ›
Themen: Automobilindustrie, SEO
Bayerischer RundfunkBayerischer Rundfunk | Presseschau | Rubrik: Politik | 11.01.2021
Tausende Tschechen haben am Sonntag in Prag gegen die Verschärfung der Corona-Maßnahmen demonstriert. Die Polizei schätzte die Zahl der Demonstranten auf 3.000. Viele trugen keine Masken und hielten keine... mehr ›
Themen: Coronavirus in Tschechien, Coronakrise
Welt.deWelt.de | Presseschau | Rubrik: Wirtschaft | 6.01.2021
Fast alle deutschen Corona-Hotspots liegen in der Nähe zu Tschechien. Das dürfte auch an den vielen Pendlern liegen, die in dieser Region zwischen den Ländern hin- und herfahren. Jetzt gibt es eine... mehr ›
Themen: Pendler, Coronakrise, Coronavirus in Tschechien
TAG24TAG24 | Presseschau | 5.01.2021
Dresden/Görlitz - Einfach mal schnell nach Prag huschen? Im Dreiländereck darf man jetzt von einer Schnellbahnverbindung in die Goldene Stadt träumen. Die Tschechen wollen ihre blauen Züge offenbar... mehr ›
Themen: Bahnverkehr, Sachsen