7.4.2004
Ostern essen wie zu Großmutters Zeiten

Eine traditionelle Speise, die auf keinem festlichen Ostertisch in Böhmen und Mähren fehlen darf. Originelle Besonderheit hierbei: junge Brennnesseln als Zutat.

Wie der Name schon ausdrückt, "nádivka" bedeutet nämlich "Füllung", ist die Speise ursprünglich zum Füllen von Gerichten wie Backhühnchen bestimmt gewesen. Aber auf sehr ästhetische Art wird hier zu Ostern der besondere Leckerbissen als Beilage zu Fleischgerichten oder zu schmalzigen Mehlspeisen serviert.

Für Anhänger der fleischlosen Kost: Das als Zutat verwendete Selchfleisch kann durch geschmackvolle Sojaprodukte einfach ersetzt werden.

Zutaten:

200 ml Milch, 2 Eier, 350 g gekochtes Selchfleisch oder Sojawürfel, 3 in Würfel geschnittene alte Semmeln (Brötchen), 100 g Semmelbrösel, 50 g Butter, junge Brennnesseln, Salz, Pfeffer, zerstoßene Wacholderbeeren.

In einer Schüssel mischen wir die ganzen Eier mit der Milch und den Brötchen. Dann geben wir das in Würfel geschnittene Fleisch (oder Soja) dazu. Würzen mit Salz, Pfeffer und Wacholderbeeren. Von den Semmelbröseln geben wir nur soviel zu, dass die Fülle am Ende nicht zu fest wird. Zum Schluss mischen wir die gewaschenen und gehackten frischen Brennnesseln bei.

Besonders dekorativ wirkt es, wenn man das Grün in Schichten verteilt. In einer mit Butter ausgestrichenen Backform, backen wir die Masse ungefähr eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze.

Serviert wird die Speise zum Beispiel in einem österlich dekorierten, geflochtenen Brotkorb.

Themen: Kochrezepte, böhmische Küche, Ostern
Zuletzt aktualisiert: 15.1.2016

Weitere Infos zum Thema

Rubrik: Kultur | 2.05.2004
Zu Hause essen wie in Tschechien: von böhmischen Schinkenfleckerln bis Znaimer Gulasch
Themen: Kochrezepte, böhmische Küche
19.04.2004
Tschechisches Familiengericht und von Kindern geliebt: "fleky"
Themen: Kochrezepte, böhmische Küche
15.04.2004
Traditionelles tschechisches Katerfrühstück: "česnečka"
Themen: Kochrezepte, böhmische Küche, Silvester, Neujahr
13.04.2004
Weihnachten essen wie in Tschechien: "kapr a bramborový salát"
Themen: Kochrezepte, Weihnachten, Weihnachtsbräuche
12.04.2004
Zu Hause essen wie in Tschechien: "bramboráky"
Themen: Kochrezepte, böhmische Küche

Auch interessant