Basisinfos | Kultur

Rubrik: Kultur | 2.5.2004
Zu Hause essen wie in Tschechien: von böhmischen Schinkenfleckerln bis Znaimer Gulasch

Traditionsverbunden, wenig sparsam mit Kalorien, dafür aber von ausgezeichnetem Geschmack, so in etwa ist der Ruf der tschechischen Küche.

Berühmt ist sie vor allem für ihre vielfältigen Knödelvarianten, die reichhaltigen Suppen und Soßen, die Kartoffelgerichte sowie die Buchteln und Kuchen.

Die traditionelle böhmische Küche ist dabei bekanntlich mit der süddeutschen und vor allem mit der österreichischen Küche verwandt.

Die Küche Böhmens wurde dabei einerseits wesentlich vom Mikroklima des Landes beeinflusst, andererseits aber auch von der geografischen Nähe zu den westlichen und östlichen Nachbarn sowie kulturellen Schnittmengen im Rahmen der Donaumonarchie

Die deutschsprachige Dienst von Radio Praha stellte in den Jahren 2001 und 2002 in einer Serie die beliebtesten und typischsten Gerichte der tschechischen Küche in einem "Kochkurs" zum Nachkochen vor.   

Tschechien Online übernahm mit freundlicher Genehmigung von Radio Praha einige der Rezepte. Mögliches Fern- oder Heimweh kann auf diese Weise am heimischen Herd zumindest etwas gelindert werden.

Weitere Infos: www.radio.cz Themen: Kochrezepte, böhmische Küche
Zuletzt aktualisiert: 6.3.2016

Weitere Infos zum Thema

19.04.2004
Tschechisches Familiengericht und von Kindern geliebt: "fleky"
Themen: Kochrezepte, böhmische Küche
15.04.2004
Traditionelles tschechisches Katerfrühstück: "česnečka"
Themen: Kochrezepte, böhmische Küche, Silvester, Neujahr
13.04.2004
Weihnachten essen wie in Tschechien: "kapr a bramborový salát"
Themen: Kochrezepte, Weihnachten, Weihnachtsbräuche
12.04.2004
Zu Hause essen wie in Tschechien: "bramboráky"
Themen: Kochrezepte, böhmische Küche
12.04.2004
Zu Hause essen wie in Tschechien: "kotlety v pivní omáčce"
Themen: Kochrezepte

Auch interessant