Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Reise | 18.4.2007
Restaurierung und Feiern sollen nicht kollidieren

Prag - Jubelfeier und Restaurierung auf einen Schlag: Prags wohl berühmtestes Bauwerk - die Karlsbrücke - wird 650 Jahre alt und das soll Ende Juni / Anfang Juli groß gefeiert werden.

Gleichzeitig soll aber auch die seit langem geplante Restaurierung des mittelalterlichen Bauwerks beginnen, das Burg und Altstadt verbindet und als touristisches Wahrzeichen der Goldenen Stadt gilt.

Während Denkmalschützer angesichts dieses Zusammenfalls zweier Ereignisse skeptisch sind, erklärte der Magistrat gestern, man habe alles im Griff. „Restaurierung und Feiern werden nicht kollidieren“, so Jiří Toman, Leiter der städtischen Investitionsabteilung gegenüber der Zeitung Hospodářské noviny (Prag).

„Zu Sommerbeginn werden wir nämlich zunächst nur Vorarbeiten für die Restaurierung in Angriff nehmen wie zum Beispiel den Aufbau des im Wasser verankerten Gerüsts.“

Mit Warn- und Kamerasystem gegen Vandalismus

Seit Anfang April schützt ein neues Warnsystem die Karlsbrücke vor Vandalismus und mutwilligen Beschädigungen. Eine hochsensible elektronische Anlage registriert ab sofort jedes Eindringen in die Schutzzone der Statuen und löst einen stillen Alarm aus, wie ein Behördensprecher bei der Vorstellung des neuen Warnsystems vorführte. Mit Hilfe von zehn ebenfalls neuen Überwachungskameras kann die Polizei dann sofort feststellen, wo und weshalb der stille Alarm ausgelöst wurde.

„Der Vandalismus hat leider ein unerträgliches Maß erreicht“, sagte ein Sprecher der tschechischen Polizei. Touristen, vor allem aus dem Ausland, haben der Polizei zufolge mittlerweile 18 von 31 Figuren in der prächtigen Statuenallee auf der Karlsbrücke beschädigt. Erst vor wenigen Wochen hatten Unbekannte ein rund 300 Jahre altes Fragment einer Kreuzigungsgruppe zerbrochen. (gp/nk) 

Themen: Karlsbrücke, Sehenswürdigkeiten

Mehr zum Thema

Rubrik: Reise | 14.01.2017
Ausstellung ist der Geschichte und den Techniken beim Bau von Prags wichtigstem Bauwerk und Wahrzeichen gewidmet
Themen: Karlsbrücke, Museen, Prager Sehenswürdigkeiten, Judithbrücke, Kulturtipps
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 16.01.2008
Tschechischen Wissenschaftlern gelingt Nachweis mit Hilfe der Massenspektrometrie
Themen: Karlsbrücke, Prager Sehenswürdigkeiten
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 10.09.2007
Funde deuten darauf hin, dass nicht Peter Parler das bekannteste Gebäude der Stadt errichtet hat
Themen: Karlsbrücke, Architektur, Peter Parler, Archäologie
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 3.07.2007
Nach dem Fest in der Nacht zum 9. Juli wird das berühmte Bauwerk restauriert
Themen: Karlsbrücke
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 29.08.2006
Oberbürgermeister Bém gegen Sperrung des Bauwerks für Louis-Vuitton-Party
Themen: Madonna, Karlsbrücke, Pavel Bém

Seitenblick

www.bauernhof.czwww.bauernhof.cz | Unterkünfte, Pensionen
Auf dem Gelände eines Bauernhofs im böhmischen Bäderdreieck hat der Besitzer mit viel Liebe zum Detail ein Gästehaus entstehen lassen, in dem man die vorzüglichen Speisen der klassischen böhmischen Küche genießen und in komfortablen Appartements übernachten kann.
www,pragueoneapartment.comwww,pragueoneapartment.com | Unterkünfte, Appartements, Ferienwohnungen
Das PragueOne Apartment befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1906 in Prager Altstadt, nur etwa 350 Meter vom Altstädter Ring entfernt und verfügt über eine große Dachterrasse.

Auch interessant