Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 25.1.2007
Gegen Überlastung der Ärzte, für Reformen im Gesundheitswesen

Prag - Das Ziffernblatt einer Uhr mit einer 80 an Stelle der 12 ist das Motiv einer Plakatkampagne, die am 25. Januar die Tschechische Ärztegewerkschaft (LOK-SČL) gestartet hat.

Wie die Nachrichtenagentur ČTK (Prag) berichtet, werden die Plakate mit der 80-Stunden-Uhr und der Aufschrift "Wie viele Stunden hält ein Arzt zu arbeiten aus“ in Krankenhäusern in Tschechien aufgehängt.

Die Gewerkschaft will damit auf die Überlastung der Ärzte in Tschechien und auf die damit verbundenen Risiken für die Patienten aufmerksam machen. Auf die Politiker soll zugleich Druck gemacht werden, mit den längst überfälligen Reformen im tschechischen Gesundheitswesen zu beginnen. (gp/nk) 

Themen: Ärzte, Gewerkschaften, Gesundheitswesen

Seitenblick

www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant