Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Motorsport | 2.1.2015
Benzin und Diesel kosten durchschnittlich 1,15 Euro pro Liter

Prag - Die Kraftstoffpreise in Tschechien sind weiter auf Talfahrt, und das, obwohl etliche Tankstellenbetreiber im Dezember voraussagten, dass die Talsole bereits erreicht und ein weiteres Absinken des Preisniveaus nicht mehr zu erwarten sei.

Wie die Online-Ausgabe der in Prag erscheinenden Tageszeitung Mladá fronta Dnes berichtet, ging der durchschnittliche Preis für Superbenzin (Natural 95) um 1,40 Kronen zurück und liegt nun bei 31,92 Kronen (1,151 Euro). An etlichen Tankstellen sei der Kraftstoff jedoch auch für etwa 28 Kronen erhältlich.

Diesel (Nafta) verbilligte sich seit Mitte Dezember um 1,21 Kronen und kostet nun 32,06 Kronen (1,156 Euro).

Trotz der insgesamt rückläufigen Preisentwicklung für Kraftstoffe seien die Preisunterschiede an den einzelnen Tankstellen und regional markant, so iDnes.cz. Besonders hoch sind die Preise dabei traditionell in Prag und an der Autobahn D1, wo der Liter Super sich bei 37,90 Kronen halte (1,366 Euro). (nk)

Themen: Benzinpreis, Kraftstoffpreise Tschechien
hashtags:
#Benzinpreis, #KraftstoffpreiseTschechien

Auch interessant