Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Bildende Kunst | 6.9.2010
Museum in Pilsen erwirbt Skandal-Installation

Pilsen - Entropa, das umstrittene Symbol des tschechischen EU-Ratsvorsitzes, hat ein neues Zuhause. Seit heute steht es im Pilsner interaktiven Technikmuseum Techmania, das das Werk für zehn Millionen Kronen (rund 400.000 Euro) erwarb.

"Techmania ist ein angenehmer Ort, voll in Ordnung", äußerte David Černý seine Zufriedenheit gewohnt informell bei der Vernissage.

Für Pilsen entschied sich der Entropa-Autor trotz mehrerer Kaufangebote aus dem Ausland, verriet er der in Prag erscheinenden Tageszeitung Právo. Was aber den Ausschlag gab, darüber hielt sich der Bildhauer bedeckt. "Die Sonne schien einfach mehr", witzelte er.

Das Techmania-Museum in der westböhmischen Stadt widmet sich der Popularisierung von Naturwissenschaft und Technik. Entropa wird im Zentrum einer Reihe von Veranstaltungen stehen, die die Diskussion zu europäischen Themen beleben sollen. Darüber hinaus will man in Pilsen mit dem Werk das Ziel unterstreichen, 2015 europäische Kulturstadt zu werden.

Vlastimil Volák, Direktor des Museums, verspricht sich von Entropa höhere Besucherzahlen. "Wir hoffen, dass dadurch auch Menschen angezogen werden, die Techmania sonst nicht erreichen würde", sagte er dem Online-Dienst Novinky.cz (Prag).

Die rund 16 Meter hohe und breite Installation ist in einer ehemaligen Fabrikhalle untergebracht, die noch vor der Renovierung steht und nicht betreten werden kann. Besucher können Entropa jedoch durch Fenster aus den anliegenden Ausstellungshallen betrachten. (gp)

Themen: David Černý
hashtags:

Seitenblick

www.malovanikresleni.czwww.malovanikresleni.cz | Bildung, Kultur
Das Kunstatelier im Prager Stadtteil Vinohrady bietet Zeichen- und Malkurse für Erwachsene und Kinder an: Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene mit individuellem Zugang unter professioneller Leitung.
www.towerpark.czwww.towerpark.cz | Gastronomie, Restaurants
Das Restaurant im Prager Fernsehturm bietet die einzigartige Kombination moderner Küche und eines atemberaubenden Ausblicks auf die "Goldene Stadt" an der Moldau.

Auch interessant