Bohem Prague Hotel

Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Wirtschaft | 20.4.2007
Ärztevereinigung warnt vor Zusammenbruch des Gesundheitsystems

Prag - Ein Grundpfeiler des tschechischen Gesundheitssystems gerät ins Wanken, meldet die die Tageszeitung Lidové noviny (Prag).

Die Zahl der praktischen Ärzte gehe so stark zurück, dass schon in fünf Jahren das gesamte System der medizinischen Grundversorgung auseinanderzufallen drohe.

Während in den kommenden drei Jahren mit dem Ausscheiden von rund 1.500 praktischen Ärzten von derzeit 5.200 zu rechnen sei, gebe es nur einen minimalen Nachwuchs an Medizinern in diesem Bereich. „Wenn es nicht zu einer grundlegenden Änderung kommt, dann droht dem gesamten System innerhalb von fünf Jahren der Zusammenbruch“, fürchtet Václav Šmatlák, Vorsitzender der Vereinigung der praktischen Ärzte.

Etwa die Hälfte der tschechischen Allgemeinmediziner ist älter als 50 Jahre, 20 Prozent sind über 60 und 250 Ärzte sogar über 70 Jahre alt. Außerdem mangelt es an Nachwuchs im Hausarzt-Bereich. 2001 absolvierten immerhin noch 137 Allgemeinmediziner ihr Studium, im vergangenen Jahr waren es nur drei. (gp/nk)

Themen: Ärzte, Gesundheitswesen

Seitenblick

www.layer-gruppe.dewww.layer-gruppe.de | Immobilien
Die Layer Gruppe ist Familienbetrieb, Bauträger und Immobilienspezialist zugleich. Seit mehr als drei Jahrzehnten plant, realisiert und vermittelt die Gruppe ein breites Angebot an Immobilien – vom Eigenheim bis zum Grundstück.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant