Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama, Gesellschaft | 23.5.2017
Großveranstaltungen in Prag: Konzerte von Depeche Mode und Rammstein finden statt

Prag -  Der gestrige islamistische Terroranschlag eines Selbstmordattentäters in Manchester hat keine direkte Bedeutung für die Einschätzung der Terrorgefahr in Tschechien.

Das teilte heute der tschechische Innenminister Milan Chovanec (ČSSD) in einer offiziellen Stellungnahme auf den Webseiten seines Ministeriums mit. 

Die tschechischen Behörden und Geheimdienste stünden seit dem Anschlag in Kontakt mit ihren britischen Kollegen. "Zurzeit haben wir keinerlei Information, dass der Anschlag in irgendeiner Weise das Gebiet der Tschechischen Republik betroffen haben würde, und es gibt keine Informationen, dass der Tschechischen Republik unmittelbar Gefahr drohen würde", heißt es in der Lageeinchätzung. 

Die Erkenntnisse aus den Ermittlungen zu dem Terroranschlag von Manchester würden jedoch laufend ausgewertet und bewertet und wenn nötig, würden sich augenblicklich die zuständigen Sicherheitsorgane des Staates zusammentreten. 

In Tschechien gilt weiterhin die erste von drei Stufen erhöhter Terrorgefahr, bei der die Bürger und Sicherheitsorgane angesichts einer allgemeinen Bedrohungslage zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen sind.

"Die Polizei ist in größerer Zahl vor allem an Plätzen mit einer höheren Konzentration von Menschen präsent, nach dem Anschlag in Manchester wird sie aus präventiven Gründen in den Straßen mehr als in den vergangenen Tagen zu sehen sein. Das betrifft auch die bedeutenden kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen, die uns in der nächsten Zeit erwarten. Der höhere Schutz von weichen Zielen ist unsere Priorität und mit den Veranstaltern öffentlicher Veranstaltungen kommunizieren wir fortwährend", so der Innenminister. 

Wie das öffentlich-rechtliche Tschechische Fernsehen (ČT24) am Dienstagabend berichtet, werden die Konzerte von Depeche Mode (24. Mai) und Rammstein (28. und 29. Mai) im Stadion Eden in Prag wie geplant, aber unter verstärkten Sicherheitsmaßnahmen stattfinden. (nk) 

Themen: Terrorgefahr, Terrorismus, innere Sicherheit

Mehr zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 1.11.2017
Prag informiert kurz vorher mit "sprechenden Sirenen" über den Test
Themen: Katastrophenschutz, Feuerwehr, innere Sicherheit, Terrorgefahr, Sirenen
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik, Reise, Auto-Moto, Transport, Panorama | 12.04.2017
Terrorgefahr und Ostermärkte: 500 Polizisten sollen für Sicherheit von "weichen Zielen" sorgen
Themen: Verkehrskontrollen, Terrorgefahr, Ostern
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 20.12.2016
Innenminister: "Sind darauf vorbereitet, nötigenfalls wieder volle Grenzkontrollen zu Deutschland einzuführen"
Themen: Terrorismus, innere Sicherheit, Terrorgefahr, Islamischer Staat (IS), Milan Chovanec
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Panorama | 5.07.2007
Internationale Hotels in Prag gelten als mögliche "weiche Ziele" für Terroranschläge
Themen: Terrorgefahr
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 16.02.2007
Oppositionschef Paroubek bezeichnet Maßnahmen des Innenministeriums als "völlig unangemessen"
Themen: Terrorgefahr, Flughafen Prag-Ruzyně (PRG), innere Sicherheit, BIS

Seitenblick

www.theater.czwww.theater.cz | Kultur, Theater, Oper
Das Prager Theaterfestival deutscher Sprache findet alljährlich im Herbst statt und ist einer der deutschsprachigen Höhepunkte im Kulturkalender der tschechischen Hauptstadt.
www.dox.czwww.dox.cz | Kultur, Galerien
Zentrum für zeitgenössische Kunst im Prager Stadtteil Holešovice.

Auch interessant