Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 14.12.2011
Die Schätze der Romanows als Leihgabe Moskaus in der Prager Burg (Císařská konírna)

Prag - Der Transport der Ausstellungsstücke nach Prag glich einer Geheimoperation und verlief unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen - mit Erfolg: Am 8. Dezember 2011 konnte der russische Präsident Dimitri Medwedew während seines Staatsbesuchs in Prag gemeinsam mit seinem tschechischen Amtskollegen Václav Klaus die Ausstellung "Der Zarenhof unter den Romanows"“ eröffnen.

Ein Ausstellungshöhepunkt im Prager Kulturkalender zum Jahresende. Noch bis zum 4. März 2012 ist es möglich, die Schätze des Moskauer Kremls zu sehen, ohne dafür die Kosten für Russlandreise und -visum auf sich zu nehmen.

Das Adelsgeschlecht der Romanows regierte Russland von 1613 bis zur Revolution 1917. Die Sammlung aus dem 16. bis 18. Jahrhundert umfasst das Zepter des ersten Zaren der Romanow-Dynastie sowie Juwelen, Ikonen, antike Waffen und private Gebrauchsgegenstände. Einige der rund 150 Ausstellungsstücke haben Russland bisher noch nie verlassen.

Russland ist aufgrund von Komplikationen in den Vorjahren wegen ungeklärten Besitzverhältnissen einiger Exponate vorsichtiger geworden, was Leihgaben ans Ausland betrifft. Die tschechische Regierung hat anlässlich der Ausstellung das diesbezügliche Gesetz abgeändert, um eine etwaige Konfiszierung von Vornherein auszuschließen. Die wertvollen Exponate sind in den prunkvollen Kaiserlichen Stallungen (Císařská konírna) der Prager Burg ausgestellt. (sal)

Themen: Ausstellungen, Prager Burg (Hradschin), Russland

Mehr zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kultur | 20.06.2022
Ein Jahrhundert Art Brut in Bildern: (Ne)Moc – Power(less) im Zentrum für Gegenwartskunst DOX / Von Gerd Lemke
Themen: Ausstellungen
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 9.08.2016
Die große Schau der Nationalgalerie in der Wallenstein-Reitschule haben schon über 50.000 Besucher gesehen
Themen: Kaiser Karl IV., Nationalgalerie Prag, Ausstellungen, Lokales, Prag
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Bildende Kunst | 7.12.2015
Zwei Ausstellungen von Marek Schovánek: "Propaganda" im DOX und "The Anarchist Cookie Shop" im Tanzenden Haus / Von Gerd Lemke
Themen: Marek Schovánek, Ausstellungen, Lokales, Prag
Rubrik: Kultur, Bildende Kunst | 1.03.2015
Progressive Kunstinstitution im Prager Stadtteil Holešovice
Themen: DOX, Ausstellungen

Seitenblick

www.laterna.czwww.laterna.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Die Laterna magika ist ein Theaterensemble, das projizierte Bilder mit lebendigem Bühnenschauspiel verbindet. Dank seiner künstlerischen Qualität und dem Fehlen einer Sprachbarriere erfreut es sich außerordentlicher Popularität auch bei den ausländischen Besuchern Prags.
www.galerierudolfinum.czwww.galerierudolfinum.cz | Kultur, Galerien
Die Galerie Rudolfinum hat ihren Sitz im historischen Gebäude Rudolfinum im Zentrum von Prag. Die Galerie gehört zu sogenannten Kunsthallen, also zu Ausstellungsstätten, die keine eigenen Sammlungen und keine ständige Exposition haben und deren Konzept auf dem Veranstalten verschiedener temporärer Ausstellungen basiert.

Auch interessant