Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 20.2.2008
Evžen Snítilý muss sich am 3. März vor ČSSD-Mitgliederversammlung in Náchod verantworten

Prag - Der aus der ČSSD-Fraktion ausgeschlossene Abgeordnete Evžen Snítilý will sein Abgeordnetenmandat nicht niederlegen.

Das sagte er am Mittwoch gegenüber der in Prag erscheinenden Zeitung Právo, wie der Online-Dienst des Blattes meldet.

Zur Niederlegung seines Mandats hatte die ČSSD Snítilý aufgefordert, nachdem der Abgeordnete am vergangenen Freitag bei der Präsidentschaftswahl als einziger Sozialdemokrat gegen einen entsprechenden Parteibeschluss für Amtsinhaber Václav Klaus gestimmt hatte. Snítilýs Stimme war dabei eine von zwei entscheidenden Stimmen, die Klaus zur Wiederwahl verholfen hatten. Als unmittelbare Konsequenz daraus hatte die ČSSD Snítilý aus ihrer Fraktion ausgeschlossen.

ČSSD-Chef Paroubek vermutet, dass hinter dem Abstimmungsverhalten des ehemaligen - und bis dahin unnauffälligen - Fraktionskollegen entweder politische Korruption oder Druck seitens der ODS steht. Snítilý selbst weist deratige Spekulationen zurück. "Ich lege das Mandat nicht nieder, es gibt dafür keinen Grund", zitiert Právo den Abgeordneten. Zugleich wies Snítilý neue Spekulationen zurück, er könne wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit seinem Haus in Náchod erpressbar sein.

In der vergangenen Woche hatte Právo in ihrer Montagsausgabe berichtet, dass Snítilý in den siebziger Jahren für die Spionageabwehr gearbeitet habe. Diese Tatsache war bis dahin nicht bekannt, der Abgeordnete kann eine saubere Lustrationsbescheinigung vorweisen. Dazu wollte sich der Abgeordnete nun nicht mehr äußern. Ob er ein neues Lustrationszeugnis beantragt habe, ließ er offen.

Snítilý gab lediglich bekannt, dass ihn die ČSSD in Náchod zu einer Parteiversammlung am 3. März geladen habe. Bei dieser Gelegenheit könnte er möglicherweise aus der sozialdemokratischen Partei ausgeschlossen werden.1

Themen: Evžen Snítilý, Präsidentschaftswahl
hashtags:
#EvženSnítilý, #Präsidentschaftswahl

Mehr zum Thema

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 5.08.2008
Ex-ČSSD-Chef und seine Freunde melden sich im Sommerloch zu Wort
Themen: Zemanovci, Miloš Zeman, Miloš Melčák, Michal Pohanka, Evžen Snítilý, Petr Wolf, Präsidentschaftswahl 2013
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 3.03.2008
Ortsgruppe Náchod schließt den "Präsidentenmacher" aus
Themen: Evžen Snítilý, Präsidentschaftswahl, ČSSD
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 9.02.2008
Václav Klaus fehlt zur Wiederwahl eine Stimme - zweite Wahl am Freitag, den 15. Februar
Themen: Präsidentschaftswahl, Evžen Snítilý

Seitenblick

www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant