Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Auto-Moto, Transport | 1.12.2011
Fahrer hatte 3,0 Promille

Prag - Eine Woche nach dem traurigen Promille-Rekord eines Busfahrers in Aš (Westböhmen) macht in Tschechien wieder ein volltrunkener Berufsfahrer Schlagzeilen.

Gestoppt wurde die Fahrt dieses Mal durch einen Unfall, weil der Fahrer den mit Schulkindern besetzten Bus gegen die Wand eines Tunnels setzte.

Wie durch ein Wunder wurde dabei niemand verletzt, berichtete das tschechische Fernsehen am Abend. In dem Bus befanden sich 38 Erstklässler und vier Lehrerinnen, die einen Ausflug nach Prag unternommen hatten.

Der Unfall ereignete sich am heutigen Nachmittag auf der Prager Südtangente in Richtung Pilsen. Kurz nach der Einfahrt in den Lochkov-Tunnel verlor der 33-jährige Fahrer die Kontrolle über den Autobus und fuhr seitlich gegen den Betontubus. Dabei wurde das Fahrzeug beschädigt und es entwichen Öl und Kühlflüssigkeit.

Bei der Alkoholprobe stellte sich heraus, dass der 33-jährige Fahrer völlig betrunken war. Die Polizei maß einen Blutalkoholwert von 3,0 Promille. Dem Mann droht ein Verfahren wegen Gefährdung der Allgemeinheit und unter Umständen bis zu drei Jahren Haft. (gp)

Themen: Alkohol und Drogen am Steuer, Busunfall

Seitenblick

www.klasterni-pivovar.czwww.klasterni-pivovar.cz | Führungen und Touren, Gastronomie
Gruppenführung mit Bierverkostung in der Klosterbrauerei: Mitarbeiter der Familienbrauerei zeigen und erläutern dabei auf Deutsch, wie ihr Weißbier gebraut wird. Auch das Ergebnis böhmischer Braukunst wird dabei vor Ort verkostet.
www.tafantastika.czwww.tafantastika.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Das Divadlo Ta Fantastika ist auf die Theaterform des Schwarzen Theaters spezialisiert und liegt nur einen Steinwurf entfernt von der Karlsbrücke am Königsweg. Das von ihm Abend für Abend auf die Bühne gebrachte "Aspects of Alice" ist ein klassisches Schwarzes Theaterstück nach Motiven von Lewis Carolls Erfolgsroman.

Auch interessant