Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 5.2.2015
Wintersportler waren abseits der Pisten in offenem Gelände unterwegs

Pec pod Sněžkou/Prag - Tödliches Lawinenunglück: Bei einem Lawinenabgang im Riesengebirge im Gebiet Malá Studniční jáma starb heute Vormittag ein 28-jähriger Skifahrer, teilt der Bergrettungsdienst der Tschechischen Republik (Horská služba ČR) mit.

Zwei weitere Skifahrer überlebten den Abgang der Schneelawine, einer der beiden Wintersportler wurde jedoch verletzt und von Rettungssanitätern in ein Krankenhaus gebracht.

Dem Bericht nach waren zwei der drei Skifahrer von den Schneemassen erfasst und verschüttet worden. Einem der beiden Sportler gelang es jedoch, sich selbst zu befreien und danach auch den anderen, komplett verschütteten Skifahrer zu bergen. Dennoch starb der 28-Jährige später noch am Unglücksort.

"Alle drei bewegten sich in offenem Gelände, völlig außerhalb der Langlaufloipen und Abfahrtspisten. Also an Orten, an denen sie überhaupt nichts zu suchen haben. Offensichtlich haben sie die 3. Stufe der Lawinengefahr unterschätzt, die im Riesengebirge ausgerufen ist", so Pavel Jirsa vom Bergretungsdienst der Tschechischen Republik. Zugleich warnte er, auch erfahrene Skifahrer und Touristen sollten die dritte, also niedrigste Lawinenwarnstufe nicht unterschätzen.

Die Stufe 3 kennzeichnet gemäß der europäischen fünfstufigen Klassifzierung der Lawinengefahr eine "beträchtliche" Lawinengefahr. In Tschechien gilt die dritte Gefahrenstufe derzeit auch im Altvatergebirge (Jeseníky).

Im Riesengebirge war zuletzt Ende Dezember 2008 eine Skifahrerin von einer Lawine getötet worden. Der letzte tödliche Lawinenabgang in Tschechien hatte sich im Januar 2010 ereignet, als ein Sikfahrer im Gesenke verschüttet worden war. (nk)

Themen: Riesengebirge, Wintersport, Lawinengefahr, Lawinenunglück, Bergrettungsdienst
hashtags:
#Riesengebirge, #Wintersport, #Lawinengefahr, #Lawinenunglück, #Bergrettungsdienst

Mehr zum Thema

Rubrik: Reise | 22.12.2016
Wellness im exotischen Viersternehotel und Urlaub mit Kindern am Fuße des Isergebirges
Themen: Liberec, Isergebirge, Lausitzer Gebirge, Riesengebirge
Rubrik: Reise | 10.05.2016
Ruhige, familiengerechte Unterkunft im Nationalpark Riesengebirge
Themen: Winterurlaub, Riesengebirge, Skiurlaub

Seitenblick

www.hotelbabylon.czwww.hotelbabylon.cz | Unterkünfte, Hotels
Das Hotel ist Teil des großen Vergnügungskomplexes Centrum Babylon Liberec und ein idealer Ausgangspunkt nicht nur für den Besuch der Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum von Liberec, sondern auch der Wintersportzentren im nahe gelegenen Isergebirge, im Lausitzer Gebirge sowie im Riesengebirge.
www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.

Auch interessant